Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.08.2004 / 0 / Seite 12 (Beilage)

Dem Druck widerstanden

Indien und Pakistan: Keine Truppen in Afghanistan und Irak, doch Teil der »Antiterrorkoalition«

Hilmar König, Neu-Delhi

Sie sitzen im selben Boot, fühlen sich unwohl und würden am liebsten aussteigen. Doch wie einst auf den Galeeren kettet eine »höhere Macht« sie an ihre Plätze. Indien und Pakistan kämpfen zwar nicht in Afghanistan und Irak an der Seite der USA. Doch sie sind – durch Umstände gezwungen – Teil der »internationalen Koalition gegen den Terrorismus«.

Als das Pentagon nach dem 11. September 2001 den Krieg gegen Afghanistan begann, blieb für Pakistans General Pervez Musharraf gar keine andere Wahl, als sich gegen die bislang gehätschelten verbündeten Taliban und deren Al-Qaida-Partner zu wenden. Washington erklärte ziemlich unverblümt, daß Bushs Maxime »Wer nicht mit uns ist, ist für den Terrorismus« natürlich auch oder gerade für Pakistan gilt. Die »Alternative« für Islamabad wäre gewesen, von den USA zum »Terrorstaat« proklamiert und auf die »Achse des Bösen« montiert zu werden. Praktis...

Artikel-Länge: 5657 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €