Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.08.2004 / 0 / Seite 6 (Beilage)

Bush pokert um Nadschaf

Warum der US-Präsident auf eine große Militäroffensive im Irak setzt

Michael Schwartz

In der Hoffnung, den Eindruck eines befriedeten Irak zu erzeugen, hat sich die Regierung der USA unter Präsident George W. Bush in ein verzweifeltes militärisches Abenteuer gestürzt. Der Angriff auf die heilige Stadt Nadschaf mit dem damit verbundenen Hinschlachten von Kämpfern und Zivilisten, der Verwüstung ganzer Wohnviertel und der Gefährdung der heiligen Stätten der Schiiten birgt den Keim einer weiteren größeren militärischen Niederlage in sich.

Die Militärbefehlshaber allerdings hoffen, aus dem Angriff werde ein toller militärischer Sieg hervorgehen, da sie gegen leicht bewaffnete, verhältnismäßig unerfahrene Angehörige der Mehdi-Armee des schiitischen Prediger Muqtada Al Sadr kämpfen. Doch selbst ein solcher Sieg wäre bestenfalls kurzlebig, da die Kampfhandlungen als solche die Opposition der schiitischen Bevölkerung nur verhärten können. Die Bush-Regierung hofft anscheinend, daß eine entsprechend brutale Niederschlagung der Sadristen den inzwis...

Artikel-Länge: 16989 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!