Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.08.2004 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Die Niederlage begrenzen

Die USA können im Irak nicht gewinnen

Scott Ritter

Der Kampf um die souveräne Zukunft des Irak ist ein Kampf um Herzen und Verstand der irakischen Bevölkerung. Wie die Dinge liegen, wird der Sieg wohl an diejenigen gehen, die sich mit der Wirklichkeit der irakischen Gesellschaft am ehesten in Einklang befinden: die Anführer des antiamerikanischen Widerstands.

Die US-geführte provisorische Übergangsregierung hat Ijad Allawis Regierung ernannt, um einem baathistischen Nationalismus entgegenzutreten, der bereits seit einem Jahrzehnt nicht mehr existiert. Nach dem ersten Golfkrieg entwickelte sich Saddam Husseins Regime nach und nach zu einer Mischung aus islamistischem Fundamentalismus, Tribalismus und Nationalismus, die die politische Realität des Irak sehr viel genauer reflektierte.

Dank Saddams minutiöser Planung und Voraussicht sind es seine Generäle, die jetzt den irakischen Widerstand anführen, und zwar einschließlich der islamistischen Gruppen.

Im August 1995 lief Saddams Schwiegersohn Husse...





Artikel-Länge: 9767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!