1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!

Aktionspaket

Die deutsche Bundesregierung nennt die Tageszeitung junge Welt wirkmächtig, deswegen müsse ihr »der Nährboden entzogen« werden. Die Zeitung vertrete marxistische Positionen und sei also verfassungsfeindlich. Die Antwort darauf kann nur sein: 1000 Abos jetzt.

Die Plakate, Aufkleber und Abokarten sind eine Möglichkeit für Leserinnen und Leser von junge Welt, die selbst aktiv werden wollen, ihre Zeitung zu stärken und bekannter zu machen. Das Material eignet sich auch, um an schwarzen Brettern von Jugendhäusern oder Begegnungszentren über die Tageszeitung junge Welt zu informieren.

Achtung: Bitte beachten Sie jedoch, dass Plakate nur an zulässigen Orten aufgehängt werden dürfen. Im Zweifelsfall holen Sie die Erlaubnis zum Anbringen eines Plakates ein. Die Plakatierung auf fremder Werbefläche ist unzulässig und von uns ausdrücklich nicht erwünscht.

Ein Paket enthält: 1 Plakat (A1), 2 Plakate (A2/A3), 20 Aufkleber (rund), 20 Abokarten (A5)

Bestellungen des Aktionspaketes gegen Spende.

Bestellbar auch per Telefon: 030 / 53 63 55-10, oder per E-Mail: aktionsbuero@jungewelt.de

Ja, ich möchte Aktionspakete bestellen:

Bestellung
Besteller/in