Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2024, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
12.09.2023, 16:01:15 / 50 Jahre Putsch in Chile

Victor Jaras Tochter Amanda Jara erstmals auf Vortragstour in Europa

Von Förderverein Felsenkeller Leipzig
Amanda Jara in Quintay, Chile
Amanda Jara in Quintay, Chile

Victor Jara Vive! Venceremos!

Der Felsenkeller Leipzig initiiert vom 19.9.2023 bis zum 24.9.2023 eine Tour des Gedenkens mit Amanda Jara und Yolanda Marvel anlässlich des 50. Todestages des chilenischen Sängers Victor Jara.

Vor 50 Jahren, am 11. September 1973, putschte in Chile das Militär gegen den demokratisch
gewählten sozialistischen Präsidenten Salvador Allende. Die von Augusto Pinochet geführte
und den USA protegierte Junta errichtete eine Militärdiktatur, die bis 1990 herrschte.
Fünf Tage nach dem Putsch wurde der legendäre Folksänger, Theaterregisseur, Schriftsteller,
Lehrer und Kommunist Victor Jara, der mit seiner Musik Präsident Allende unterstützt hatte,
im Estadio Chile in Santiago von Putschisten gefoltert und im Alter von 40 Jahren brutal
ermordet.

Pinochets Mördern gelang es allerdings nicht, die Erinnerung an Víctor Jara auszulöschen. Das
Stadion trägt heute seinen Namen und seine Lieder sind noch immer weit über sein
Heimatland hinaus sehr lebendig.

Anlässlich des 50. Jahrestages der chilenischen Tragödie besucht die Tochter des Künstlers
Amanda Jara zusammen mit der Musikerin Yolanda Marvel die Bundesrepublik für eine Tour
des Gedenkens. Auf Einladung des Felsenkellers Leipzig werden beide Frauen vom 19. bis 24. September in insgesamt sechs Städten (Frankfurt am Main, Hamburg, Chemnitz, Leipzig, Berlin und Cottbus) auftreten und erstmals gemeinsam in Deutschland an das bewegte Leben und reiche Schaffen von Víctor Jara erinnern. Der Blick geht dabei natürlich nicht nur zurück, sondern wird auch auf die aktuelle politische Situation im Land ausgerichtet, die nach dem gescheiterten Verfassungsreferendum im September 2022 sehr angespannt ist.

Amanda Jara dazu: »Wir freuen uns sehr auf diese Tour. Nach dem Sturz Allendes war die
Solidarität mit dem chilenischen Volk in der BRD, noch mehr aber in der DDR sehr groß. Das
haben wir auch nach einem halben Jahrhundert keineswegs vergessen. Viele Landsleute
fanden hier eine neue Heimat und leben mit ihren Nachkommen teilweise noch immer in
Deutschland. Mit unseren Auftritten wollen wir aber natürlich vor allem das deutsche
Publikum mit dem Werk meines Vaters und damit zugleich mit der revolutionären Geschichte
und Gegenwart Chiles näher vertraut machen.«

Die vom Förderverein Felsenkeller Leipzig initiierte Tour des Gedenkens von Amanda und
Yolanda wird von der Rosa-Luxemburg-Stiftung unterstützt und der Tageszeitung »junge
Welt« als Medienpartner begleitet. Wie die lebendige Erinnerung an Rosa Luxemburg zählt
ein waches Geschichtsbewusstsein zu den Markenzeichen des Hauses


Presseanfragen:
joerg.folta@felsenkeller-leipzig.com

19.9.2023 Frankfurt/Main: um 19 Uhr im Haus am Dom, Domplatz 3
20.9.2023 Hamburg: um 19.30 Uhr im Atelier Gausz, Gaußstraße 60
21.9.2023 Chemnitz: um 19 Uhr im Soziokulturellen Zentrum Subbotnik, Vetterstraße 34a
22.9.2023 Leipzig: um 18 Uhr im Felsenkeller, Karl-Heine-Straße 32 - ausverkauft
23.9.2023 Berlin: um 17 Uhr in der Maigalerie der Tageszeitung junge Welt, Torstraße 6 - ausverkauft, Livestream unter jungewelt.de
24.9.2023 Cottbus
: um 18 Uhr im Café Zelig, Friedrich-Ebert-Straße 21

2 Wochen kostenlos testen

Die Grenzen in Europa wurden bereits 1999 durch militärische Gewalt verschoben. Heute wie damals berichtet die Tageszeitung junge Welt über Aufrüstung und mediales Kriegsgetrommel. Kriegstüchtigkeit wird zur neuen Normalität erklärt. Nicht mit uns!

Informieren Sie sich durch die junge Welt: Testen Sie für zwei Wochen die gedruckte Zeitung. Sie bekommen sie kostenlos in Ihren Briefkasten. Das Angebot endet automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Ähnliche:

  • Für seine Klasse: James Dean Bradfield
    01.09.2020

    Vergesst nie eure Feinde

    Ein Popdenkmal für Victor Jara: Das neue Album von James Dean Bradfield (Manic Street Preachers)
  • 28.01.2013

    Späte Gerechtigkeit

    Chiles Justiz will die Mörder Victor Jaras zur Rechenschaft ziehen. Volkssänger wurde bei Militärputsch 1973 erschossen
  • Victor Jara. Geboren am 28. September 1932, ermordet am 16. Sept...
    03.12.2009

    Ehrung für Victor Jara

    Chile: 36 Jahre nach seiner Ermordung wird der Sänger würdig zu Grabe getragen. Bündnis gegen rechts gefordert

Regio:

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Wein