Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Wirtschaft

Der schöne Schein

Serie: Der schöne Schein

Ab dem 20. Juni erscheint in der jungen Welt eine zehnteilige Serie zum Thema »#Geld - Der schöne Schein« des renommierten Finanzjournalisten Lucas Zeise. Zeise arbeitete für die Börsen Zeitung, gehörte zur Gründungsredaktion der Financial Times Deutschland und publiziert heute regelmäßig in der Tageszeitung junge Welt.

  • Die Finanzkrise und ihre Verrücktheiten haben erst Erstaunen, da...
    20.06.2020

    Schöpfungsakt des Kapitals

    Eine kurze Geschichte des Geldes. Teil 1: Fehler und Rätsel. Zentralbanken stellen dem Markt Billionen zur Verfügung. Mythen ranken sich um deren Entstehung
    Von Lucas Zeise
  • Ware-Geld-Kreislauf perfektionieren: Versandzentrum des US-Onlin...
    22.06.2020

    Gott der Warenwelt

    Eine kurze Geschichte des Geldes. Teil 2: Ausdruck abstrakter Arbeit. Geld nimmt im Kapitalismus die Form des allgemeinen Äquivalents ein.
    Von Lucas Zeise
  • Die übrige Welt leiht den Vereinigten Staaten enorme Ansprüche a...
    23.06.2020

    Deines nächsten Weib

    Eine kurze Geschichte des Geldes. Teil 3: Kredite und Schulden. Gläubiger stellen Arbeitsleistung bereit. Dafür verlangen sie Kompensation,
    Von Lucas Zeise
  • Der Zins gehört zum Wesen des Geldes – das wusste schon Karl Mar...
    24.06.2020

    Wundersame Wertvermehrung

    Die Tatsache, dass der Zins im europäischen Mittelalter und im Islam als Skandal empfunden wurde, deutet darauf hin, dass der Zins in der Geldwirtschaft ebenso real und mindestens so unvermeidbar ist wie das Laster.
    Von Lucas Zeise
  • Das verkraftet der Kapitalismus nicht: Zuviel Geld in der Hand v...
    25.06.2020

    Kapitalisten in der Falle

    Der Besitzer kann immer von neuem entscheiden, ob er das Geld zum Kauf von Waren einsetzt oder ob er es hortet. Geld wird damit, wie Marx feststellt, zu einer eigenständigen Ursache für ökonomische Krisen.
    Von Lucas Zeise
  • Irgendwann ist Zahltag: Ewig können Spekulanten die Finanzblase ...
    26.06.2020

    Crash hinausgezögert

    Eine kurze Geschichte des Geldes. Teil 6: Boom und Baisse. Die Aufblähung des Finanzsektors verschleppt die Überproduktionskrise
    Von Lucas Zeise
  • Bei Protesten gegen Kürzungsdiktate gerät die griechische Zentra...
    27.06.2020

    Instrument des Finanzkapitals

    Notenbanken oder auch Zentralbanken sind Zwitterwesen, teils Staat und teils Finanzkapital. Sie sind somit der perfekte Ausdruck für die Zusammenarbeit der beiden im staatsmonopolistischen Kapitalismus.
    Von Lucas Zeise
  • Selbst an der Nordseeküste kann an der Supermarktkasse mit Dolla...
    29.06.2020

    Weltweite Einkaufstour

    Der Dollar ist seit dem Ende des Ersten Weltkriegs die führende Währung der Welt. Berühmt ist der Satz des Finanzministers John Connally in der Regierung Nixon: »Der Dollar ist unsere Währung, aber Euer Problem.«
    Von Lucas Zeise
  • Finanzinstitute propagieren das bargeldlose Einkaufen
    30.06.2020

    Angst vor Bankenrun

    Gibt es kein Bargeld, kann es auch nicht abgehoben werden. Wenn die Bank pleite ist oder in Gefahr ist, pleite zu gehen, sind die dort befindlichen Guthaben verloren oder in Gefahr verloren zu gehen.
    Von Lucas Zeise
  • Maschinen bleiben Volkseigentum: Im Sozialismus kann man sein Ge...
    01.07.2020

    Maß der Arbeitszeit

    Eine kurze Geschichte des Geldes. Teil 10 und Schluss: Geld im Sozialismus. Es bleibt die Funktion als bescheidene Verrechnungseinheit.
    Von Lucas Zeise