Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Oktober 2022, Nr. 234
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!

Wein

Wein

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 25.05.2022

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Der Chansonier Léo Ferré beim Roten (1961)
    25.05.2022
    Der Wein und sein Preis

    Teure Flöten

    Auch der Preis für den Rebsaft steigt. Ökonomische Probleme des Weinbaus.
    Von Daniel Bratanovic
  • Romy Schneider am Tresen einer Bar in St. Tropez (Oktober 1974)
    25.05.2022
    Weinbau

    »Die Begrünung ist das A und O«

    Ein Gespräch über den falschen Mehltau und die Herausforderungen des Klimawandels für Biowinzer
    Von Ronald Weber
  • 25.05.2022
    Wein

    Dem Hochwasser getrotzt

    Weinlese unter erschwerten Bedingungen nach den Zerstörungen des Hochwassers vom vergangenen Sommer. Der Wein, der dabei herausgekommen ist, kann sich dennoch sehen lassen. Der Ahr-Wein 2021.
  • Gemächlicher Trinker – der Regisseur Alfred Hitchcock in einem L...
    25.05.2022
    Weinprobe

    Grund und Boden

    Weine von der Nahe im Test.
    Von Daniel Bratanovic
  • Der italienische Sänger und Schauspieler Adriano Celentano in ei...
    25.05.2022
    Reportage

    »Schmecken muss er«

    An der Nahe rund um Bad Kreuznach entstehen nicht nur gute Weine. Eine Reise ins Herz der alten Bundesrepublik.
    Von Ronald Weber
  • Großer Durst – der Dichter Charles Bukowski in einer Talkshow (1...
    25.05.2022
    Piwis

    Die Neuen im Wingert

    »Pilzwiderstandsfähige« Reben werden verstärkt beworben. Betriebswirtschaftliche und ökologische Vorteile, Geschmackseindruck: durchwachsen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Ein Prosit – Oliver Hardy und Stan Laurel während der Dreharbeit...
    25.05.2022
    Wein aus Brandenburg

    Selbständig werden

    Der Winzer Manfred Lindicke aus Werder an der Havel hat sich nach DDR-Anschluss und anderen Widrigkeiten gut behauptet.
    Von Arnold Schölzel
  • James Baldwin bei einem Glas Essigwein (1965)
    25.05.2022
    Wein oder Essig?

    Kein Bayernschwein trinkt Baierwein

    Obwohl meine Eltern jedes Wochenende Ausflüge ins Umland von Regensburg unternahmen, fuhren sie nie zu den urigen Weinstuben. Mein Vater benutzte für den Wein von dort die Wörter »Essig« oder »Sauerampfer«.
    Von Maximilian Schäffer