Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Land und Wirtschaft

Land und Wirtschaft

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 08.08.2018

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Maisernte in Neubarnim in Ostbrandenburg
    08.08.2018
    Landwirt und Gesellschaft

    Lob des Bauern

    Angesichts der Dürre werden die Landwirte aufgefordert, den Klimaveränderungen in ihrer Arbeit Rechnung zu tragen. Ein Museumsteam in Brandenburg hat ihnen erst einmal zugehört
    Von Jana Frielinghaus
  • Futtersilo in Neu Rosenthal, Landkreis Märkisch Oderland. Zwisch...
    08.08.2018
    Wanderarbeiter

    Die im Dunkeln sieht man nicht

    Macht nicht satt: Wanderarbeit in der europäischen Landwirtschaft. Doch es gibt erfolgreiche Arbeitskämpfe
    Von Katharina Varelmann, Thomas Hentschel
  • Milchschafe vom Hof Pimpinelle in Quappendorf, Märkisch Oderland...
    08.08.2018
    Subventionen

    Landwirte als Aufstocker

    Die EU-Agrarpolitik zwingt Bauern zu knallharter Rationalisierung. Zugleich zementiert sie ein System künstlich niedrig gehaltener Erzeugerpreise
    Von Friederike John
  • Solidarisches Gärtnern in Basta, einem zur Gemeinde Letschin geh...
    08.08.2018
    Flächenfraß

    »Flächenverkauf zeigt ein gesellschaftliches Problem«

    Nahe Göttingen wurden 70 Hektar Acker privatisiert. Auf dem Areal soll ein Logistikzentrum entstehen, während Bauern um immer weniger Land konkurrieren. Ein Gespräch mit Anja Banzh...
    Von Jana Frielinghaus
  • Biogasanlage in Platkow im Oderbruch. Hier wird hauptsächlich Gü...
    08.08.2018
    Südafrika

    Bodenreform am Kap?

    In Südafrika will der ANC via Verfassungsänderung Enteignungen weißer Farmer ermöglichen. Klare Konzepte gibt es nicht, dafür Druck von links
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Produzieren jede Menge Dung mit wertvollen Pflanzennährstoffen: ...
    08.08.2018
    Fäkalienverwertung

    Scheiße zu Humus

    Die Bedeutung menschlicher Fäkalien für die Landwirtschaft und eine Ausstellung zum Thema im früheren »Rieselgut« Blankenfelde im Norden Berlins
    Von Helmut Höge
  • Entenmastanlage im Oderbruch: So etwas möchte der Zugezogene nic...
    08.08.2018
    Geruch und Geräusch

    Absolute Stille

    Nicht nur, aber vor allem Zugezogene wollen sich ihre Landlust durch nichts von all dem trüben lassen, was eigentlich zum Dorf gehört
    Von Thomas Behlert
  • Garantiert glyphosatfrei: Solidarischer Ökolandbau in Basta, Mär...
    08.08.2018
    Glyphosat

    Entgiftungskur gefordert

    Theaterleute und Wissenschaftler wollen das Totalherbizid Glyphosat aus Ostbrandenburg verbannen. Landwirte sehen sich zu Unrecht am Pranger
    Von Jana Frielinghaus