Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.01.2008, Seite 2 / Inland

SPD-Streit um Stadtwerkeverkauf

Dresden/Leipzig. Der Leipziger SPD-Landtagsabgeordnete und Vizepräsident des Parlaments, Gunther Hatzsch, hat seinen früheren Fraktionschef Cornelius Weiss aufgefordert, »sein Mandat niederzulegen«. Es sei »unglaublich«, sagte Hatzsch der Leipziger Volkszeitung (Dienstagausgabe) daß Weiss die Kampagne gegen den Verkauf der Stadtwerke unterstütze. Am 27. Januar ist in Leipzig ein Bürgerentscheid über den Anteilsverkauf geplant. Dabei werden die Bürger gefragt, ob sie dafür sind, »daß die kommunalen Unternehmen und Betriebe der Stadt Leipzig, die der Daseinsvorsorge dienen, weiterhin zu 100 Prozent in kommunalem Eigentum bleiben«. (jW)