3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 2. August 2021, Nr. 176
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 20.10.2007, Seite 6 / Ausland

USA halten an Raketenschirm fest

Washington/Prag. Das US-Außenministerium will selbst im Falle einer Aussetzung der Urananreicherung durch den Iran seine Pläne für ein Raketenabwehrsystem in Osteuropa wie geplant vorantreiben. Ministeriumssprecher Tom Casey stellte am Donnerstag in Wa­shington eine anderslautende Äußerung von Staatssekretär Daniel Fried richtig. Fried hatte am Mittwoch in Brüssel in Aussicht gestellt, daß das System langsamer vorangetrieben werde, sollte Teheran im Atomstreit einlenken. »Das ist einfach nicht wahr«, sagte Casey. »Die Haltung der USA ist klar – es gibt eine Bedrohung durch die Raketen von Schurkenstaaten.«

Erneute Proteste gegen die US-Pläne kündigte für Samstag das tschechische Initiativenbündnis »Ne Zakladnam« (Kein Radar) an. Am vorgesehenen Standort Brdy werden unter anderem 86 Bürgermeister aus Tschechien und Polen erwartet, um gegen den geplanten Bau einer US-Radarstation und für atomare Abrüstung zu protestieren.

(AFP/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!