1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 06.03.2007, Seite 6 / Ausland

Frankreich verstärkt Truppe in Bangui

Paris. Nach einem Rebellenangriff auf französische Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik verstärkt Frankreich seine Truppen in der ehemaligen Kolonie. Von Gabun aus würden als »Vorsichtsmaßnahme« rund hundert weitere Soldaten in die zentralafrikanische Hauptstadt Bangui entstandt, teilte der Generalstab in Paris am Montag mit. Damit steigt Frankreichs Truppenpräsenz in dem Land auf rund 300 Mann.

Bei Birao im Nordosten der Zentralafrikanischen Republik hatten Rebellen der Vereinigung der demokratischen Sammlungskräfte (UFDR) am Sonntag laut Paris französische Truppen angegriffen. Die Franzosen setzten Mirage-Kampfflugzeuge zur Abwehr ein. Laut den Rebellen wurden dabei auch Zivilisten getötet. Ein Pariser Generalstabs-Sprecher wies dies zurück: Es seien nur militärische Ziele angegriffen worden. (AFP/ jW)

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.