Gegründet 1947 Dienstag, 28. Januar 2020, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.01.2007, Seite 2 / Inland

SPD verschläft Termin für Wahlanmeldung

Wiesbaden. Peinliche Schlappe für die SPD in Wiesbaden: Die Sozialdemokraten in der hessischen Landeshauptstadt haben offenbar verschludert, ihren Spitzenkandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im März beim Wahlleiter anzumelden. Bis zum Ende der Registrierungsfrist am Donnerstag 18 Uhr sei der SPD-Bewerber Ernst-Ewald Roth nicht gemeldet worden, sagte ein Sprecher der Stadt am Freitag auf Anfrage. Da es sich um eine Ausschlußfrist handelt, könne Roth auch nicht mehr nachgemeldet werden. Die SPD kündigte noch für Freitag abend eine Stellungnahme an, zunächst sollten die Gremien beraten.

(AFP/jW)