Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.01.2007, Seite 2 / Inland

Telekom-Chef kündigt Einschnitte an

Berlin. Der Chef der Deutschen Telekom, René Obermann, hat klargemacht, daß er Einschnitte bei den Gehältern der Beschäftigten ins Auge faßt. Im Vergleich zu anderen Firmen und Branchen biete die Deutsche Telekom »immer noch komfortable Rahmenbedingungen und eine gute Bezahlung«, erklärte Obermann in einem Brief an die Mitarbeiter. »Ehrlich gesagt, wird dies nicht so bleiben können, weil wir unsere Kosten dringend senken müssen. Leider eben auch unsere Personalkosten.« Die Deutsche Telekom hat derzeit weltweit 250000 Beschäftigte, davon 180000 in Deutschland. 2006 hatte das ehemalige Staatsunternehmen ein Programm zum Abbau von 32000 Stellen eingeleitet, das 2008 abgeschlossen werden soll.

(AFP/jW)