Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.12.2006, Seite 2 / Inland

Aktionen gegen Rente mit 67 angekündigt

Stuttgart. Die IG Metall plant auf breiterer Ebene Proteste gegen die Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre. Der baden-württembergische IG-Metall-Chef Jörg Hofmann kündigte am Dienstag in Stuttgart für Anfang 2007 »sichtbare« Aktionen in seinem Bezirk an. Ziel sei es, Änderungen im Gesetzgebungsverfahren durchzusetzen.

Hofmann betonte, das reale Renteneintrittsalter in seiner Branche liege derzeit bei knapp unter 60 Jahren. Es sei zwar notwendig, dieses zu erhöhen, aber nicht unter dem Druck von Abschlägen bei der Rente.

(ddp/jW)