5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.08.2006, Seite 4 / Inland

Privatisierungsstopp gefordert

Lübeck. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat gefordert, daß die Kontrolle der Reisenden an Flughäfen künftig wieder von Beschäftigten der Bundespolizei vorgenommen werden müsse. Dies erklärte Hans-Joachim Zastrow vom DPolG-Fachverband Bundespolizei am Dienstag in Lübeck. Zur Begründung führte er an, bei den privaten Kontrolleuren gebe es eine zu hohe Fluktuation und sie würden zu schlecht bezahlt. Nach Angaben der Gewerkschaft erfolgen die Sicherheitskontrollen derzeit zu rund 85 Prozent durch private Kräfte. (AFP/jW)