75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.06.2024, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14 tv.jpg
Hat der Kolibri Gottlieb Daimler zur Einführung des Rückwärtsgangs inspiriert?

American Dad

Hauptsache Republikaner

Stan begibt sich in den innerpartei­lichen Clinch, nachdem er von seinen Republikanerfreunden verprellt wurde. Mit einem Stück über Abraham Lincoln will er es seiner Partei mit dem Elefanten zeigen. Dabei punktet er aber primär bei einer Gruppe schwuler Republikaner. Stan ist verwirrt, doch Erfolg ist Erfolg. Er hat wieder eine Bezugsgruppe. USA 2006.

Comedy Central, 16.50 Uhr

Gruppe C: Dänemark – England

Live aus dem helldeutschen Frankfurt: Schon 2021 spielten die Dänen bei einer Männerfußball-EM gegen die Engländer, damals im Halbfinale. In der 14. Minute der Nachspielzeit parierte damals Kasper Schmeichel einen Elfer von Harry Kane, der allerdings den Nachschuss zum 2:1-Endstand nutzte. Um 21 Uhr dann ein weiteres Topspiel: In der Gruppe B trifft Spanien auf Titelverteidiger Italien. D 2024.

ZDF, 18.00 Uhr

Im Flug über Luxemburg und Belgien

Man fliegt nicht gerade über menschenleere Weiten, geht es über Belgien und Luxemburg hinweg. Die kleinen mittel­europäischen Länder haben dafür beeindruckende Kulturlandschaften zu präsentieren, die sich von aus der Vogelperspektive schön betrachten lassen. D 2023.

3sat, 19.00 Uhr

Inspired by Nature: Geniale Technologien

Bauen und Bewahren

Kiefernzapfen sollte man sein: Das Ding öffnet und schließt sich, je nachdem, wie feucht es draußen ist. Wenn man mal drüber nachdenkt: So wie der Mund ihres sonst nicht besonders redseligen Kollegen, der sich erst dann auftut, wenn ein gezündetes Feierabendbier die Luftfeuchte anhebt. D 2024.

3sat, 20.15 Uhr

Tobias Mann – Back to the Roots

Kabarettist und Musiker Tobias Mann hat zahlreiche TV-Auftritte hinter sich, einen Haufen Preise eingeheimst und war mit sieben Showprogrammen auf Tour. Der 47jährige kommt aus Mainz, dort lernte er bei der Fassenacht das Stehen auf der Bühne und das Kitzeln des Zwerchfells. D 2024.

SWR, 21.00 Uhr

Gladiator

Der Lieblingsfilm ihres einen Mitbewohners, der Bouldern geht, weil dort »mehr los ist, als auf Tinder«. USA/GB 2000.

ZDF Neo, 21.35 Uhr

Arm dran, selbst schuld?, fragt Tan Çağlar

Jeder sei seines Unglücks Schmied, wird einem im Kapitalismus eingebläut. Heißt: Eine Rentnerin, die nach 45 Arbeitsjahren am Existenzminimum leben muss, wird für ihr Schicksal selbst verantwortlich gemacht. Heißt auch: Die 37jährige, die wegen eines Rheumaschubs plötzlich und langfristig arbeitsunfähig wird, wird als Sozialschmarotzerin stigmatisiert. D 2024.

MDR, 22.40 Uhr

WWE Legends: Undertaker

»Ick häng’ an ’ne Theke, / Nenn mich den Andertheker« (K.I.Z). USA 2022.

Pro sieben Maxx, 23.50 Uhr

Solidarität jetzt!

Das Verwaltungsgericht Berlin hat entschieden und die Klage des Verlags 8. Mai abgewiesen. Die Bundesregierung darf die Tageszeitung junge Welt in ihren jährlichen Verfassungsschutzberichten erwähnen und beobachten. Nun muss eine höhere Instanz entscheiden.

In unseren Augen ist das Urteil eine Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit in der Bundesrepublik. Aber auch umgekehrt wird Bürgerinnen und Bürgern erschwert, sich aus verschiedenen Quellen frei zu informieren. Denn nicht allen lernen die junge Welt kennen, da durch die Beobachtung die Werbung eingeschränkt wird.

Genau das aber ist unser Ziel: Aufklärung mit gut gemachtem Journalismus. Sie können das unterstützen. Darum: junge Welt abonnieren für die Pressefreiheit!

  • Leserbrief von Peter Balluff aus Vöhl (20. Juni 2024 um 15:17 Uhr)
    Rücktritt der Rheinland-Pfälzischen »Landesmutter« vom Amt der Ministerpräsidentin, endlich. Marie-Luise – ihre Freunde dürfen »Malu« zu ihr sagen – Dreyer tritt vom Amt der Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz zurück, vermutlich aber zehn Jahre zu spät. In ihre Amtszeit und der ihres Vorgängers Kurt Beck fällt der Niedergang der Rennstrecke »Nürburgring« in der Eifel, ergänzt um einen Freizeitpark, der vom Land mit 500 Mill. Euro subventioniert wurde, jetzt gehört das Areal der NR Holding unter Federführung eines russischen Oligarchen, die Insolvenz des Flughafens Frankfurt-Hahn in 2021, nachdem 2016 der »Verkauf« unter Beteiligung der Landesregierung an die chinesische Betrügerbande Yiqion Trading gescheitert war und zum Schluss das Hochwasser im Juli 2021, bei dem mehr als 130 Menschen ihr Leben verloren haben. Bis heute fehlt dazu eine Entschuldigung der Landesregierung in Person der Ministerpräsidentin bei den Verwandten, Bekannten und Freunden der Toten über das kollektive Versagen der politisch Verantwortlichen. Ihre hervorragenden Verbindungen zu anderen Parteien, Vereinen, Verbänden und Gewerkschaften macht(e) sie zur »Teflon« Politikerin per se. An ihr perlt(e) jegliche Kritik ab, notfalls opfert sie auch Parteifreunde (SPD Innenminister Roger Lewentz) oder die Grüne Umweltministerin Anne Spiegel, um politisch zu überleben. Vielleicht gab aber auch das Ergebnis der Europawahl den Ausschlag für ihren Rücktritt. 17,5 Prozent für die SPD als Regierungspartei in Rheinland-Pfalz, nur drei Prozent vor der AfD, aber 13 Prozent hinter der CDU, da scheint die Beliebtheit für die »Landesmutter« auch nicht mehr so toll zu sein und deswegen »Abgang.« Alles Gute für ihren weiteren Lebensweg Frau Dreyer und mögen sie sich zukünftig verstärkt in der Initiative »sauberes Moseltal« engagieren.
  • Leserbrief von Onlineabonnent/in Heinrich H. aus Saltum (20. Juni 2024 um 13:14 Uhr)
    Die Bildersuche vom Google meint, Euer Kolibri sei ein eigentlicher Eisvogel. Kann der auch auf der Stelle fahren?

Ähnliche:

  • Die Geschwister sind nicht die einzigen, die auf der Flucht sind...
    14.06.2024

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Der Hévíz-See ist der größte biologisch aktive Thermalsee der We...
    21.05.2024

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Wo der Rhein in die Nordsee mündet, planschen vergnügte Seehunde
    10.05.2024

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Regio:

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!