75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2024, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 17.05.2024, Seite 5 / Inland
»Stille Reserve«

Warum suchen sie nicht?

Die »Stille Reserve« des Arbeitsmarkts der BRD umfasst 3,2 Millionen Menschen
Von David Maiwald
Reisende_am_Hauptbah_82075635.jpg
Nichts verloren: 3,2 Millionen Menschen hegen laut Statistikern den »unerfüllbaren Wunsch nach Arbeit«

Schock: 4,6 Millionen Menschen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren haben keine Erwerbsarbeit, was das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit »ungenutztes Arbeitskräftepotential 2023« betitelte.

Die Statistiker fassen dabei »Personen ohne Arbeit, die zwar kurzfristig nicht für den Arbeitsmarkt verfügbar sind oder momentan nicht aktiv nach Arbeit suchen, sich aber trotzdem Arbeit wünschen« in der sogenannten Stillen Reserve zusammen (rund 3,2 Millionen Menschen). Die anderen 1,4 Millionen »Nichterwerbspersonen«, sind als (richtige?) »Erwerbslose« definiert, die sie sich in den vergangenen vier Wochen »aktiv um eine Arbeitsstelle bemühten« und »sofort, d.h. innerhalb von zwei Wochen« für eine solche zur Verfügung stünden. Die Suche macht den Unterschied.

Die »Reserve« umfasst drei Gruppen. Wer Arbeit sucht, »kurzfristig (innerhalb von zwei Wochen)« aber nicht kann (A), wer Arbeit will, aber keine sucht, weil glaubt »keine passende Tätigkeit finden zu können« (B) sowie wer weder Arbeit sucht noch »kurzfristig« kann (C).

Wer von den B- und C-Personen nicht sucht, tut dies laut Destatis im Alter zwischen 15 und 24, weil »keine passende Tätigkeit verfügbar« ist oder wegen eines »anderen Hauptgrundes« – zusammen rund 45 Prozent, nur drei Prozent weniger als jene, die in Ausbildung sind (48,4 Prozent). Bei 25- bis 59jährigen sind es zusammen sogar 58,2 Prozent – mehr als in Ausbildung oder krank sind (rund zwölf Prozent). Im Alter darüber steht der Suche nach angeblich gewünschter Arbeit demnach überwiegend der Ruhestand (44,6 Prozent) entgegen. Hier machen die Unauffindbarkeit passender Tätigkeit sowie der andere Grund noch immer mehr als 18 Prozent aus.

Eine jW-Nachfrage bei Destatis ergibt: Was die Antwortmöglichkeiten »keine passende Tätigkeit« finden oder »anderer Hauptgrund« bedeutet, weiß man gar nicht; erhoben wird es nicht. Zurück zum Anfang.

Großes Kino für kleines Geld!

75 Augaben für 75 €

Leider lässt die Politik das große Kino vermissen. Anders die junge Welt! Wir liefern werktäglich aktuelle Berichterstattung und dazu tiefgründige Analysen und Hintergrundberichte. Und das zum kleinen Preis: 75 Ausgaben der gedruckten Tageszeitung junge Welt erhalten Sie mit unserem Aktionsabo für nur 75 €!

Nach Ablauf endet das Abo automatisch, Sie müssen es also nicht abbestellen!