75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 30.04.2024, Seite 15 / Natur & Wissenschaft

Hummeln lernen voneinander

London. Dass auch einige Tierarten soziale Verhaltensformen ausbilden, ist länger bekannt. Etwa verschiedene Primaten, Wale oder Krähen. Ein Forschungsteam um Alice Bridges von der Queen Mary University of London hat nun Experimente durchgeführt, die zeigen, dass auch Hummeln Verhaltensweisen von ihren Artgenossen lernen. Die Forscher verwendeten für ihre Versuche eine Art Puzzlebox, in der eine Zuckerlösung plaziert wurde. Um an die Nahrung zu kommen, mussten die Tiere zwei aufeinanderfolgende Rätsel lösen. Im Laufe von zwölf beziehungsweise 24 Tagen mit einer täglichen Versuchszeit von drei Stunden schaffte keines der Tiere aus den untersuchten drei Hummelvölkern die Aufgabe zu lösen. Die Forscher trainierten dann neun Hummeln gesondert darauf, die Aufgabe zu erledigen. Einige dieser neun Individuen schafften es schließlich. Zusammengebracht mit anderen Exemplaren ihrer Gemeinschaft zeigten sie ihr erlerntes Verhalten den Artgenossen, die das Verhalten dann imitierten. Unbekannt bleibt allerdings, ob die Tiere entsprechendes Lernverhalten auch in freier Natur zeigen. (jW)

Mehr aus: Natur & Wissenschaft

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!