Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Gegründet 1947 Dienstag, 12. Dezember 2023, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt. Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Aus: Ausgabe vom 27.09.2023, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
080524-000-A-4089878-1691476062.jpg
Mik Pancak war dreifache Eishockey-Weltmeisterin, heute ist er Trainer der tschechischen Frauennationalmannschaft im Inlineskating: »Trans – I got Life«

Futurama

Kein Duft für Frauen

»Nimm mich jetzt, auch wenn ich stinke«: Zoidbergs Aroma ist für weibliche Nasen aller Arten im All unbekömmlich. Als er jedoch eine Blumenverkäuferin ohne Geruchssinn kennenlernt, geht es atemlos durch die Nacht. USA 2013.

Comedy Central, 14.20 Uhr

Wilde Tierreiche

Die Goldstumpfnasen von Hubei

Sie sind schon drollige Kollegen: Die Primaten im zentralchinesischen Naturschutzgebiet Shennogjia. Die Population der vom Aussterben bedrohten Goldstumpfnasen hat sich in den letzten Jahren verdreifacht, was nicht heißt, dass 1.500 dieser putzigen Äffchen für die Welt ausreichen. F 2022.

Arte, 17.05 Uhr

Anders krank

Die Pharmaindustrie bezieht sich bei der Herstellung ihrer Produkte primär auf den Referenzmann: Dosierungen werden auf männliche Körper hin ausgerichtet, Medikamente dahingehend geprüft, welche Nebenwirkungen sie bei Männern verursachen. Aber auch in der Medizin werden Krankheitsbilder viel zu oft dahingehend gezeichnet, wie sie beim Mann auftreten. Eine Expertin klärt hier auf, wie sich etwa ADHS bei Frauen auswirkt. A 2023.

3sat, 20.15 Uhr

Trans – I Got Life

Im Jahr 2021 wurden in der Bundesrepublik mit 2.598 Transitionen 21 Prozent mehr Geschlechtsanpassungen durchgeführt als im Vorjahr. Größere Sichtbarkeit in der Gesellschaft führt jedoch nicht automatisch zu mehr Toleranz, gerade in Zeiten des Rechtsrucks. Trans Personen erzählen. D 2021.

Arte, 21.55 Uhr

Hört uns zu!

Wir Ostdeutsche und der Westen

Seit Dirk Oschmanns Sachbuch geistert allenthalben das Gerücht durch die Lande, der Westen habe den Osten erst kreiert. Hm, in gewisser Hinsicht schon. Über Identitätspolitik, Diskriminierung und Selbstbewusstsein – mit O-Tönen, die man hören sollte und welchen, die man eh ständig um die Ohren kriegt, denn Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) muss natürlich auch zu Wort kommen. D 2023.

RBB, 22.00 Uhr

Irvin Yalom

In die Sonne schauen

Nach dem Tod seiner Frau fiel der heute 92jährige US-amerikanische Psychoanalyst und Schriftsteller Irvin Yalom in eine Depression, aus der es herauszukommen galt. D 2023.

Arte, 23.30 Uhr

Immer noch kein Abo?

Die junge Welt ist oft provokant, inhaltlich klar und immer ehrlich. Als einzige marxistische Tageszeitung Deutschlands beschäftigt sie sich mit den großen und drängendsten Fragen unserer Zeit: Wieso wird wieder aufgerüstet? Wer führt Krieg gegen wen? Wessen Interessen vertritt der Staat? Und wem nützen die aktuellen Herrschaftsverhältnisse? Kurz: Wem gehört die Welt? In Zeiten wie diesen, in denen sich der Meinungskorridor in der BRD immer weiter schließt, ist die junge Welt unersetzlich.

Mehr aus: Feuilleton