3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 26.01.2023, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14_tv.jpg
Inzwischen lehnen 84 Prozent der jungen Spanier den traditionellen Stierkampf ab: »Re: Der Stier soll leben«

Malcolm mittendrin

Der Fitness-Guru

Die Welt ist so eingerichtet, dass ihre Bevölkerung dazu verurteilt ist, Entscheidungen zu fällen. Hal (Bryan Cranston) blockiert das bis zur völligen Erstarrung. Sportmuffel und Couchkartoffel Craig (David Anthony Higgins) dagegen will sich lockermachen, denn er entscheidet sich dafür, seinen Fitness-Junkie-Vater zu verdreschen. Über Stagnation und Aufbruch. USA 2005.

Comedy Central, 17.55 Uhr

Die Nordreportage

Viel Holz für die Müllwerker – der Weihnachtsbaum muss weg

Er hat das Schlimmste hinter sich: Stundenlang durfte er dabei zugucken, wie die Schwiegereltern den Stollen von Birte und ihrem Johannes lobten, der aber viel zu viele Rosinen hatte. Er sah Kinder unbeobachtet am Cognac nippen und Hasenbraten erbrechen – die Hälfte landete in seinem Geäst. Er spürte, wie es am dritten Weihnachtsfeiertag niemanden mehr interessierte, ob er noch genügend Wasser im Ständer hatte. Nun hat er es überstanden und kann einem Nachleben als Kompost entgegenblicken. Über die letzte Reise des Weihnachtsbaums. D 2023.

NDR, 18.15 Uhr

Re: Der Stier soll leben – Spanier wenden sich gegen den Stierkampf

Wenn hier zur Ermunterung ein paar Bäumchen abgeholzt und ins Wohnzimmer geschleift werden, wird bei den Iberern das gehörnte Aggrorind gefällt. Seit 2013 ist der Stierkampf sogar nationales Kulturgut Spaniens. Wer aber traditionell denkt, denkt nicht selten zu wenig. Denken auch jene, die die Blutfeste abschaffen wollen. In Katalonien ist das bereits geschehen. D/F 2022.

Arte, 19.40 Uhr

Spanien – Feminismus gegen Männergewalt

Auch tradiert: der Machismo. In Spanien gehören Feminizide wie vielerorts auf der Welt zum Alltag. Der 28. Dezember vergangenen Jahres zeigte das auf erschreckende Weise: Innerhalb von 24 Stunden wurden in vier spanischen Städten vier Frauen getötet. Spaniens Innenminister Fernando Grande-Marlaska sprach in Anbetracht dessen von einem »Macho-Terrorismus«. Gegen diesen Terror formiert sich seit langem Widerstand. A 2022.

3sat, 22.00 Uhr

Sonny – eine Geschichte über den Holocaust, Eintracht und Frankfurt

Helmut »Sonny« Sonnenberg überlebte das Konzentrationslager Theresienstadt. Lange schwieg das Fan-Original von Eintracht Frankfurt dazu. Hier spricht er darüber, was er als jüdisches Kind während der Schoah erleiden musste, über die 17 verschiedenen Jobs, die er ausübte und seine Liebe zur SGE. D 2022.

HR, 23.00 Uhr

Vernichtet – eine Familiengeschichte aus dem Holocaust

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee auf ihrem Vormarsch nach Westen das Vernichtungslager Auschwitz. Dieser Film erzählt die Geschichte einer Brandenburger Familie und folgt den Schritten zum Massenmord, vom scheinbar Harmlosen zum nicht mehr Fassbaren. D 2019.

HR, 23.30 Uhr

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Ähnliche:

  • Julius Goldstein betrachtet während der Ausstellungser&...
    29.01.2014

    Vom Leben und Überleben

    »Deutscher, Jude, Kommunist« – Ausstellung in Berlin erinnert an den Antifaschisten Kurt Julius Goldstein. Grußwort von Gesine Lötzsch

Regio:

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo