Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 02.01.2023, Seite 10 / Feuilleton
Literatur

Glanz und Glitzer

Die deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin Sibylle Mulot ist tot. Sie starb nach Angaben des schweizerischen Diogenes-Verlags am 28. Dezember im Alter von 72 Jahren in Tübingen. Mulot hat in dem Verlag sieben Romane und Erzählungen veröffentlicht, darunter »Die Fabrikanten« und »Das ganze Glück«. Sie schreibe in »einer Sprache, die glänzt und glitzert wie das Meer zur Hochsommerzeit«, schrieb einst der Schweizer Tagesanzeiger. Außerdem machte sich Mulot als Übersetzerin aus dem Niederländischen einen Namen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton