75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.11.2022, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Andi überwacht die Krim

Unsere Bundeswehr | Kabel-eins-Mediathek
AWACS-Flugzeuge der NATO spionieren die russischen Streikkräfte
AWACS-Flugzeuge der NATO spionieren die russischen Streikkräfte auf der Krim aus

Der Trashsender Kabel eins sendet Kriegspropaganda in Serienform. In der ersten Folge von »Missionen, Menschen, Emotionen« wird den Zuschauern an der Heimatfront gleich im Vorspann klar die Marschrichtung gewiesen: »Wenn Russland in der Ukraine nicht gestoppt wird, dann sind wir die nächsten.« »Surveillance Operator« Andi erklärt hier, wie man mit einem AWACS-Flugzeug über dem Schwarzen Meer die russische Armee ausspioniert. Dabei klassifiziert der Hauptfeldwebel an Bord des Radarfliegers die Kampfjets von der rumänischen Küste bis nach Sewastopol in Freund und Feind. Wenn ein russischer Pilot den NATO-Bombern zu nahe kommt, dann gibt ihn Andi zum Abschuss frei. Zwischendurch blendet der Agitationssender einen alten Kriegsveteranen der Bundeswehr ein, der zugibt, dass die USA die gewonnenen Aufklärungsdaten aus dem Spionageflieger in Echtzeit an die Ukrainer weitergeben. Diese Kriegsbeteiligung der Bundeswehr ist für Andi kein Problem, denn für ihn ist klar, wer der Feind ist. (bk)

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk