3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 18.11.2022, Seite 14 / Feuilleton

Vom Mond zum Mars

14_fdw.jpg
Start der neuen Mondrakete der NASA, von Merrit Island aus gesehen (16.11.2022)

Nach mehreren gescheiterten Versuchen hat die US-Raumfahrtbehörde NASA die unbemannte Mondmission »Artemis 1« gestartet. Die neue Riesenrakete vom Typ SLS hob am Mittwoch (Ortszeit) erstmals am Weltraumbahnhof Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida ab und brachte eine »Orion«-Kapsel ins All. Das Foto ist auf Merritt Island aufgenommen worden.

Mit »Artemis 1« will die NASA die Rückkehr von Menschen zum Mond vorbereiten. Die Erkenntnisse sollen dann eine geplante Reise zum Mars erleichtern.

Die USA befinden sich dabei in einem Wettrennen mit der Volksrepublik China. Beijing arbeitet ebenfalls daran, eigene Taikonauten auf den Mond und dann auch den Mars zu bringen. China hat bereits Gestein vom Mond geholt und als erster Staat ein Raumschiff auf der erdabgewandten Seite des Erdtrabanten landen lassen. (AFP/jW)

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo