3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 16.11.2022, Seite 14 / Feuilleton
Termine

Veranstaltungen

»Sofortige Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA: Leonard Peltier und Mumia Abu-Jamal!«. Mahnwache. Weiter wird gefordert: Auflösung des US-Gefangenenlagers und der US-Militärbasis Guantanamo und die Rückgabe des illegal besetzten Gebietes! Vollständige Aufhebung der US-amerikanischen Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen Kuba! Donnerstag, 17.11., 18–19 Uhr, Ort: US-Generalkonsulat, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main.

»Ist Russland imperialistisch?«. Vortrag mit Diskussion. Wider den landläufigen inflationären Gebrauch des Imperialismusbegriffs (von Bundeskanzler Olaf Scholz bis zu Vertretern der Linkspartei) ist unter Rückgriff auf den Imperialismusbegriff von Lenin zu klären, was eine marxistische Imperialismusauffassung ausmacht und wie sie mit Blick auf den Krieg in der Ukraine anzuwenden ist. Es spricht der ehemalige jW-Chefredakteur Arnold Schölzel. Mittwoch, 23.11., 19 Uhr. Ort: Haus der Demokratie, Schützenstr.13, Wetzlar. Veranstalter: DKP (Wetzlar)

»Rote Zone: Studenten aller Fakultäten, vereinigt euch«. Vortrag über Geschichte, Ziele und Aktionsformen studentischer Proteste. Studentinnen und Studenten organisieren sich zu Demonstrationen, Streiks oder Besetzungen, um ihren Interessen und Forderungen Ausdruck zu verleihen und sich mit den herrschenden Verhältnissen auseinanderzusetzen. Wie hat sich die studentische Bewegung von 1968 bis heute verändert? Donnerstag, 24.11., 20 Uhr. Ort: UJZ Korn, Kornstr. 28–32, Hannover. Veranstalter: Interventionistische Linke (Hannover)

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo