3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 15.11.2022, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14tv Kopie.jpg
Jedes Jahr im Sommer laden Joanna und ihr Mann zum Lavendel-Erntefest ein: »Ein Abenteuer in Lila«

Ein Abenteuer in Lila

Lavendelernte im Norden

Wer wissen will, wo das Zeug herkommt, aus dem Wismut Aue die Trikots webt, der schaue in die Uckermark: In Grimme, an der Grenze zu Polen, wird der lila Lippenblütler Lavendel angebaut. BRD 2022.

NDR, 18.15 Uhr

Teuerland

Wohlstandsland ist abgebrannt. Der jüngste Armutsbericht des Paritätischen zeigt an, was sich wohl auch in diesem Jahr verschlimmert: 2021 waren 16,6 Prozent hierzulande arm – 13,8 Millionen Menschen. Rekord in der BRD. Die diesjährigen Teuerungen haben die Lage verschärft, es wird weiter munter von unten nach oben verteilt. Denn wie Clara Zetkin schon rhetorisch fragte: »Was ist die Inflation anderes als Diebstahl?« BRD 2022.

ZDF, 20.15 Uhr

Eine neue Welt

Widerstand

Neue Welt, neue Arte-Reihe: Um die natürliche Grundlage des Menschen auf diesem Planeten steht es weniger als gut. Im Hambacher Forst und anderswo wurde und wird darum gestritten, der Umwelt nicht komplett die Lichter auszuknipsen. Frankreich 2022.

Arte, 20.15 Uhr

Die Kornmacher

80 Jahre Genforschung in Gatersleben

Im Leibniz-Institut zu Gatersleben lagern satte 150.000 Pflanzenmuster. Das Zentrum für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung hat damit knapp dreitausend Arten aus mehreren Jahrhunderten auf Lager. Sollte irgendwann kein Korn mehr im Kühlschrank sein: Hier werden Sie fündig. BRD 2022.

MDR, 21.00 Uhr

Die Aufräumexpertin

Wie entrümple ich meinen Keller?

»Eine aufgeräumte Wohnung ist Ausdruck eines weggeworfenen Lebens« – der Lieblingssticker der nachts so lauten WG von schräg untendrunter, wo alle tüchtig beweisen wollen, dass man nicht aufräumen muss, um sich wegzuwerfen, unterschlägt das Problem, dass Zimmer nur endlich viel Fassungsvermögen haben. Ein How-to als Dokusoap. BRD 2022.

HR, 21.00 Uhr

Die Anstalt

In der Novemberausgabe der Satireshow widmen sich Max Uthoff, Claus von Wagner und ihre Gäste Negah Amiri, Maike Kühl und Enissa Amani unter anderem den aktuellen Geschehnissen im Iran.

ZDF, 22.15 Uhr

Wettrüsten im All

Kriegszone der Zukunft?

Im Science-Fiction-Roman »Neptunation« (2019) von Dietmar Dath hat sich ein relevanter Rest der Sowjetunion ins Weltall geschossen und baut dort den Sozialismus in der Schwerelosigkeit auf, der Klassenkrieg tobt auch extraterrestrisch. Können wir nicht bei Vernunft auf Kommis hinterm Mond hoffen, müssen wir aber eingestehen, dass die zeitgenössische Kriegführung auch über die Erde hinaus geplant wird. Frankreich 2022.

Arte, 23.00 Uhr

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo