75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Thursday, 1. December 2022, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.11.2022, Seite 8 / Ansichten

Gipfelzirkus des Tages: Business 20

Von Arnold Schölzel
Indonesia_G20_75921679.jpg
Aus dem Dunkel des Raums: Elon Musk

Vor dem am Dienstag beginnenden G20-Gipfel auf Bali veranstaltete die Industrie- und Handelskammer Indonesiens am Sonntag und Montag »Business 20«, ein Treffen von rund 3.300 Unternehmern und Politikern aus aller Welt. Starteilnehmer waren u. a. Marsbesiedler, Twitter-Käufer und zukünftiger Gedankenlenker Elon Musk (will am 30. November »Neuralink« vorstellen – die Vernetzung des menschlichen Gehirns und eines Computers mittels Implantat), Amazon-Chef und Ausbeutungsgenie Jeffrey Bezos (versprach auf Bali für Amazon 100 Prozent erneuerbare Energie) sowie Britanniens Expremier und Kriegsverbrecher Anthony Blair.

Musk ließ die Langweiler meilenweit hinter sich: Er hatte Kurzschluss, mindestens elektrischen, und saß bei seinem Auftritt »in einem dunklen, offenbar nur von Kerzen leicht erhellten Raum vor dem Bildschirm« (stern.de). Er nannte das »bizarr« und sprach von Stromausfall kurz vor der Zuschaltung. Im übrigen stöhnte er milliardärsmäßig über seine gigantische Arbeitsleistung, d. h. über Quälerei (»Von morgens bis abends, sieben Tage die Woche«; »Mein Arbeitsaufkommen hat sich zuletzt ziemlich stark erhöht«, und: »Ich habe zu viel zu tun, so viel ist sicher«). Über zusätzliche Quälerei durch Twitter, Massenentlassungen und Chaos (»Es ist nicht möglich, jeden glücklich zu machen«). Sowie über nervenzerfetzende Quälerei wegen Unkenntnis seiner Selbstquälerei (»Ich bin nicht sicher, wie viele Menschen wirklich ich sein wollen würden. Sie wollen das sein, wie sie sich mich vorstellen. Aber das ist nicht das gleiche, wie wirklich ich zu sein. Wie ich mich selbst quäle, ist das nächste Level«). Daneben erhielten die B20-Teilnehmer gut verwertbare Tipps, wohin die Reise geht: Demnächst mit Raketen um die Welt und auf Twitter laufen dazu mehr Videos. Obwohl die durch »Neuralink« überflüssig werden.

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Ansichten

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk