3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 10.11.2022, Seite 11 / Feuilleton
Warenkunde

Es war einmal: Der Autoatlas

Von Marc Hieronimus
imago0051679138h.jpg
Ihm weint keiner nach: Autoatlas

Vor langer Zeit schon starb die Heimatkunde, nämlich im Zuge der »Bildungsreform«: Wissen, wie deutsche Flüsse und Berge heißen, war nach 1968 irgendwie Nazi, da könnte man ja auch gleich deutsche Lieder singen. Vor gut einem Jahrzehnt aber verschwand die Topographie als solche, wohl nicht zufällig just in dem Moment, da sie zum heißen Scheiß der Geisteswissenschaften wurde. Die Bibliothek der Nichtleser ist seither um drei Viertel geschrumpft, denn nach dem Telefonbuch und seinem kommerziellen Bruder, den »Gelben Seiten« ist auch der Autoatlas ins Altpapier gewandert, und nur die Bibel durfte aus Pietätsgründen bleiben (und weil man weiß ja nie). Dem Atlas weint keiner nach. Die papiernen Druckwerke sind generell auf dem Rückzug, die Preise für Antiquarisches im Keller, und die Jungen stört das wenig. »Holzmedien«, spötteln sie mit der ihnen typischen Haltung, als sei es ein Verdienst, im digitalen statt im analogen Zeitalter geboren zu sein. Leider gehorchen auch ihre Daddelmedien gewissen Naturgesetzen wie z. B. denen der Thermodynamik. Energie steht nicht ewig, ja nicht einmal zuverlässig zur Verfügung, während Holz bekanntlich nachwächst und dann als Papier sehr geduldig ist. Was passiert eigentlich, wenn das Internet einmal für ein paar Stunden oder Jahre ausfällt? Wie die heute ebenfalls nicht zufällig so oft behandelten Zombies werden sie durch die eigenen Städte laufen, ohne sich zurechtzufinden, an längere Reisen gar ist überhaupt nicht zu denken. Wer dagegen noch einen Autoatlas sein Eigen nennt, wird wissen, wo er langfahren könnte, wenn es noch Treibstoff gäbe.

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo