3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 09.11.2022, Seite 14 / Feuilleton
Termine

Veranstaltungen

»Krieg und Kapital zerstören Löhne, Leben und Klima!«. Informationsveranstaltung. Mit jW-Autor Nick Brauns, Kalle Kunkel und Charlotte Rutz-Sperling. Heute, 20 Uhr. Ort: Kiezraum Dragonerarreal, Mehringdamm (hinter dem Finanzamt, Durchgang bei Mustafa’s Gemüse Kebap), Berlin-Kreuzberg. Verantwortlich: 1918 unvollendet und Ini Kreativhaus Kreuzberg

»Djelem, djelem thaj kaj reslem«. Film. Ich ging, ich ging und wo bin ich angekommen? Eine Zeile aus dem Lied »Djelem, djelem«, der internationalen Hymne von Roma und Sinti. Sie steht für den langen und beschwerlichen Weg, den die größte Minderheit Europas gehen musste und immer noch gehen muss. Sonnabend, 19.11., 19 Uhr. Ort: Turistarama Kino Köln, Mauritiussteinweg 102, Köln. Anmeldungen zur Premiere bis 11.11. unter: rombuk@romev.de. Veranstalter: Projekt RomBuK des Rom e.V., Romane Romnja

»Druckfrauen eine Rückblende – 25 Jahre Frauendruckwerkstatt Prenzlberg«. Vernissage mit den Künstlerinnen. Die Ausstellung ist eine Retrospektive von den Anfängen bis hin zu den gegenwärtigen Arbeiten des Künstlerinnenkollektivs. So unterschiedlich wie die Künstlerinnen selbst sind auch ihre Werke. Und wie bei allem Fortwährenden, wird der Entwicklungsprozess sichtbar. Diese Bildsammlung erzählt nicht nur eine Geschichte, vielmehr ist das künstlerische Schaffen geprägt von individuellen Erzählungen aus Lebensabschnitten der Frauen. Donnerstag, 17.11., 17 Uhr. Ort: EWA e.V. Frauenzentrum, Prenzlauer Allee 6, Berlin. Veranstalter: EWA e.V.

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo