75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.11.2022, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Kaviar und Schwarzbrot

Maybrit Illner | Do., 22.30 Uhr, ZDF
imago0149241441h.jpg
Wie herrlich lebt es sich doch als ukrainischer Flüchtling im Sozialparadies Deutschland ...

2019 tötete ein Autofahrer in Berlin mit seinem SUV vier Menschen, darunter ein dreijähriges Kind. Wurde danach überlegt, solche Wagen zu verbieten? Sie werden weiter gefördert, eine ganze Fabrik für die Luxuskarossen wurde neu in einem Wasserschutzgebiet errichtet, und ihr Verkauf hat zugenommen. Ganz anders trifft es die Umweltschützer der »Letzten Generation«. Sie werden verantwortlich gemacht für den Tod einer Radfahrerin, die von einem Lkw überfahren worden war, weil sie mit einer Blockade das rechtzeitige Eintreffen eines Rettungswagens verhindert hätten. Schon heißt es in den Nachrichten, dass über ein Verbot der Gruppierung nachgedacht werde. Ganz beiläufig wurde übrigens in der Talkrunde bei Maybrit Illner am Donnerstag abend die Bautzener AfD mit einem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Verbindung gebracht. Verdiente dergleichen nicht die Bezeichnung Terrororganisation? Statt dessen stritt man über ukrainische Flüchtlinge, die angeblich Kavier wie Schwarzbrot essen. (jt)

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk