Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 20.08.2022, Seite 18 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
18 tv.jpg
Die Malerin Serena Supplee kommt immer in den frühen Morgenstunden an den Grand Canyon

Der Zauber des Grand Canyon

Jede Schicht Gestein im UNESCO-Weltnaturdenkmal ist ein Blatt aus dem Buch unserer Erdgeschichte. Die älteste ist 1,8 Milliarden Jahre alt! Ein Blick in den Grand Canyon ist aber auch ein Blick in das Innerste unseres Planeten. Bis zu 1.600 Meter hat sich der Colorado über Millionen von Jahren in das Gestein gegraben und damit eine Schlucht erschaffen, die an ihrer breitesten Stelle fast 30 Kilometer misst. Und weil jährlich fünf Millionen Besucher dorthin strömen, greifen wir lieber zur Fernbedienung. USA 2021.

Arte, Sa., 18.35 Uhr

Rio Lobo

Meisterwerk vom Altmeister Howard Hawks, der nach 50 Jahren und mitsamt den Vorgängern »Rio Bravo« (1959) und »El Dorado« (1966) sein Lebenswerk als Regisseur beschließt. John Wayne spielt den Nordstaatencolonel Cord McNally und kann einen Goldraub verhindern. Die Täter sind geschnappt, doch der Drahtzieher der Sache ist nicht bekannt. Ärgerlich. USA 1970.

SWR, Sa., 20.15 Uhr

Alltag in der Hölle

18 Millionen Männer dienten in der faschistischen Wehrmacht, fast jeder Dritte kam ums Leben. Schilderungen dreier Männer, niedergeschrieben in Briefen und Tagebüchern, gewähren unverstellte Einblicke in ihre Beteiligung an Eroberungs- und Vernichtungsfeldzügen der Jahre 1939 bis 1945. BRD 2022.

Phoenix, Sa., 23.15 Uhr

Maverick

Colt- und Kartentricks, ein Schuss Roadmoviegefühl, wilde Schauplätze und ein Pfund Schlitzohrigkeit. Bret Maverick will ein Pokerturnier gewinnen, bei dem es um eine halbe Million Dollar geht. USA 1994.

Arte, So., 20.15 Uhr

Warnemünde – Fünf Sterne fürs Volk

Seit 1971 gibt es das Hotel Neptun. Nur einen Steinwurf von der Ostseeküste entfernt. Hier hatte der griechische Meeresgott alles für die Arbeiter und Bauern der DDR bereitgestellt, alles, was man sich nur vorstellen konnte. 19 Etagen und 338 (eher kleine) Zimmer. Sauna, Massage, kubanische Kulturnacht. Irre: flambiertes Eis! Kabarett. Tanz in mehreren Sälen. Kinderdisko mit Schirmchen in der Fruchtmilch! Draußen Breakdance. In der Doku überwiegen Westhäme, Stasi-Geschichten und andere BRDigungen.

MDR, So., 22.20 Uhr

Operation: Overlord

Vier Überlebende einer US-amerikanischen Einsatztruppe sind in der Normandie gestrandet und von Nazis umzingelt. Sie finden Zuflucht in einem französischen Dorf, entdecken dann aber ein geheimes Labor der Deutschen, in dem grausame Versuche gemacht werden. USA 2018.

Pro sieben, So., 22.30 Uhr

Drei Wochen kostenlos lesen

Die Tageszeitung junge Welt stört die Herrschenden bei der Verbreitung ihrer Propaganda. Sie bezieht eine aufklärerische Position ohne Besserwisserei und wirkt durch Argumente, Qualität, Unterhaltsamkeit und Biss.

Überprüfen Sie es jetzt und testen die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) kostenlos. Danach ist Schluss, das Probeabo endet automatisch.

Regio:

Mehr aus: Feuilleton