Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 08.08.2022, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
103468-000-A-3714997-1655818060.jpg
Die letzten britischen Herrschenden: »Der Stern von Indien«

SOKO Potsdam

Tod in der Havel

Gott, man könnte etwas völlig anderes erwarten, vor allem die Brandenburger selbst. Die dürften glatt vermuten, es gehe um das kaputte Land, seine heillose Regierung und die Zustände überall. Alles liegt tot in der Havel. Der Titel weist eindeutig darauf hin! Aber nein, die »Idylle an der Havel« (aha) täuscht, weil da eine Leiche im Wasser treibt. Zwei einander nicht wohlgesinnte Brüder. Einer kommt an sein Ende. Eifersucht. Geldschulden und ein verschwundener Koffer. Keine Doku also, ein ­Krimi! D 2021

ZDF, 18 Uhr

Inspector Barnaby

Die Blumen des Bösen

Der stirnzerfurchte Charme eines John Nettles (spielt die Titelfigur) hat schon was! Mal ehrlich, jeder würde dem Mann sofort alles gestehen, wenn er vor uns stünde. Warum dann 35 Minuten Serienzeit verschwenden? Ha! Es geht diesmal um eine tote Lehrerin (hüstel, es sind Ferien), und um eine wertvolle Orchidee. Dann sterben noch zwei, die es mit Orchideen haben. Aber da ist ein weiterer, der schon wegen Mordes gesessen hat. Zu einfach. Oder doch wieder der Gärtner? GB 2004

ZDF Neo, 20.15 Uhr

Der Stern von Indien

Wer hieße im Karneval nicht gern »Lord Mountbatten«. Klingt nach Snobismus, Zigarrenklub und Weltherrschaft. Und trifft es ziemlich genau. Als letzter britischer Vizekönig in Indien soll er das Land in die Unabhängigkeit »entlassen«. Es ist immerhin 1947, und der »geordnete Übergang« ist keine leichte Sache. Die Briten hinterlassen ein Erbe aus Blutvergießen, religiösen Spannungen, denn sie schürten nichts lieber, und Armut. Rettung nahte erst, als Gandhi zu einer Kampagne des zivilen Ungehorsams aufrief. Der epische Historienfilm, der die politischen Umwälzungen zu rekonstruieren versucht, schafft es, emotional zu fesseln und ansatzweise die vielen Konfliktherde und Kämpfe dramaturgisch in Szene zu setzen. GB, Indien, Schweden 2017

Arte, 20.15 Uhr

Polizeiruf 110

Zwei Schwestern

Beziehungen zwischen Geschwistern können schon, sagen wir: dynamisch sein. Oft sind es kindliche Rivalitäten, das gibt sich meist. Oder? Wenn später jedoch das Liebesglück der einen Schwester das der anderen bedrängt, ja zerstört, dann sind wir bei Shakespearescher Dynamik. Aus dieser Lage herauszufinden, ist kein leichtes. Da kann schon mal eine der Frauen bewusstlos in den Elbwiesen liegen … Aber hat sie auch eine Erklärung dafür? DDR 1987

RBB, 23.45 Uhr

Dein Abo für den heißen Herbst!

in Zeiten der sozialen Verwerfungen braucht es ein Korrektiv, das die Propaganda der Herrschenden in Wirtschaft und Politik aufzeigt. Deshalb: jetzt das jW-Abo abschließen!

Ähnliche:

  • »Die Welt des Narendra Modi«: Der Nationalist und neue starke Ma...
    09.03.2021

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Constable Ichabod Crane (Johnny Depp) am Baum des Todes, der Pfo...
    02.12.2017

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Antrag auf Asyl in Deutschland abgelehnt, Abschiebung: Was erwar...
    15.08.2017

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Regio:

Mehr aus: Feuilleton