75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.07.2022, Seite 11 / Feuilleton
Nostalgie

Eis am Stiel

Von Bernhard Spring
Eis_am_Stiel_57452426.jpg
Schmeckte auch mal besser: Milchspeiseeis

Eis essen, Musik hören und flirten. Der Sommer könnte so schön sein wie damals in der »Eis am Stiel«-Filmreihe. Wenn Benny, Bobby und Johnny auf der Jagd nach dem nächsten Petticoat durch Tel Aviv radelten – nicht immer gut ausgeleuchtet, aber immer mit guter Musik unterlegt –, dann konnte der Sommer selbst im waffenstarrenden Nahen Osten leicht und unschuldig erscheinen.

Heute ist das anders. Klebriges Eis, Sand im Haar, Sex im Zelt – das gibt es nicht mehr. Inzwischen ist das Wetter zu heiß und das Eis zu teuer. Benny ist wegen Corona in häuslicher Quarantäne, Bobby schließt seine Stranddisco mangels Fachkräften und Johnny steht wegen einer Wohnung, deren Nebenkosten er sich nicht leisten kann, Schlange. Wer im Supermarkt nicht an die Ukraine und am Ballermann nicht an die Affenpocken denkt, kann wahrscheinlich gar nicht denken.

»Wohin mag das alles noch führen?« fragte meine Oma, als wir uns das erste Piercing gestochen haben. Das war 1994, als weltweit Friede, Freude und Oasis herrschten und das größte Verbrechen an der Menschheit DJ Bobo hieß. Das Ende der Geschichte, die neuen Märkte und endless love – 1998, als Monica Lewinsky kam und Helmut Kohl ging, deutete sich schon an, dass die Welt keine einzige Loveparade ist. Inzwischen könnte Omas ohnmächtiger Ausspruch jede Zeitung zieren. Da fehlt es an Getreide, dort an Regen, da an Waffen, dort an Gas. Der Papst reist nach Kiew, Frau Baerbock nach Bali – und Onkel Herbert nicht mehr nach Polen, weil da vielleicht »morgen schon die Russen drin sind«.

Und in all dem Wahnsinn heißt das Wetterhoch »Jürgen«, schlicht weil ein Jürgen Döring 360 Euro dafür bezahlt hat. Ein Tief wäre billiger gewesen, sagt der Deutsche Wetterdienst.

Sommerabo

Die Tageszeitung junge Welt ist 75 Jahre alt und feiert dies mit dem Sommeraktionsabo. Du kannst 75 Ausgaben für 75 Euro lesen und täglich gut recherchierte Analysen zu tagesaktuellen Themen erhalten. Schenke dir, deinen Freundinnen und Freunden, Genossinnen und Genossen oder Verwandten ein Aktionsabo und unterstütze konsequent linken Journalismus.

Mehr aus: Feuilleton