Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 28.06.2022, Seite 16 / Sport
Schwimmen

Gold im See

Budapest. Florian Wellbrock hat bei den Weltmeisterschaften in Budapest die Goldmedaille im Freiwasserschwimmen über fünf Kilometer gewonnen. Der 24jährige setzte sich am Montag im 26,7 Grad warmen Lupasee vor seinem langjährigen italienischen Konkurrenten Gregorio Paltrinieri durch. Bronze ging an Wellbrocks Trainingspartner Michajlo Romantschuk aus der Ukraine. Wellbrock schlug nach 52:48,8 Minuten an. Sein Vorsprung vor Paltrinieri betrug 3,9 Sekunden. Freiwasserschwimmerin Leonie Beck indes hat eine Medaille knapp verfehlt. Die 25jährige schlug am Montag im Fünf-Kilometer-Rennen im Lupasee nach 57:56,2 Minuten an und belegte damit den vierten Platz. Gold sicherte sich die brasilianische Olympiasiegerin Ana Marcela Cunha, die sich im Fotofinish gegen Aurélie Muller aus Frankreich durchsetzte. Bronze ging an Giulia Gabbrielleschi aus Italien. Zum Podium fehlten Beck 1,3 Sekunden. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport