Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.05.2022, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: May, the fourth

Forschung aktuell | Mi., 16.35 Uhr, Deutschlandfunk
imago0091094506h.jpg
Dänische »Star Wars«-Sturmtruppen am 4. Mai in Kopenhagen

Spätestens mit der Kommerzialisierung durch den Wir-versilbern-jeden-Kindertraum-Konzern Disney müsste eigentlich Schluss sein mit dem Faible für Star Wars. Aber die Geschichten sind gut und haben eine erstaunliche Haltbarkeitsdauer. Zum Anlass des von Fans in Toronto erstmals 2011 zelebrierten Feiertags am 4. Mai – in Anlehnung an den zentralen Leitsatz der Tri-, Sexta-, Ennealogie (?) »May the force be with you« (Möge die Macht mit dir sein) – gedachte die Deutschlandfunk-Reihe Sternzeit des »May, the fourth«. Und lieferte auch gleich die wissenschaftliche Entsprechung für die in der Sci-Fi-Reihe machtbestimmenden »Midi-Chlorianer«: »die geheimnisvolle dunkle Energie«. Sie ist mächtig, aber unnahbar, sie treibt demnach das Universum auseinander, aber zum Glück nicht unsere Küche. Wie dem auch sei. Schon zu Amtseinführung von Margaret Thatcher fand der Spruch am 4. Mai 1979 Verwendung. »May the fourth be with you, Maggie. Congratulations«, hieß es damals, und die dunkle Energie nahm ihren Lauf. (si)

Drei Wochen kostenlos lesen

Die Tageszeitung junge Welt stört die Herrschenden bei der Verbreitung ihrer Propaganda. Sie bezieht eine aufklärerische Position ohne Besserwisserei und wirkt durch Argumente, Qualität, Unterhaltsamkeit und Biss.

Überprüfen Sie es jetzt und testen die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) kostenlos. Danach ist Schluss, das Probeabo endet automatisch.

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo