Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. Februar 2024, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 28.04.2022, Seite 6 / Ausland

Mali beschuldigt Paris der Spionage

Paris. Die in Mali regierende Militärjunta hat die französische Armee der »Spionage« und »Subversion« beschuldigt. Diese hätte gefälschte Drohnenbilder veröffentlicht und die malischen Streitkräfte »der Tötung von Zivilisten beschuldigt und so ihr Image geschädigt«, erklärte die Regierung am Dienstag abend (Ortszeit). Die Junta beklagte zudem, dass ausländische Flugzeuge seit Jahresbeginn »mehr als 50« Male den malischen Luftraum verletzt hätten – darunter auch bei der Aufnahme der Drohnenbilder. Die Kritik der malischen Regierung bezieht sich auf Bilder vom Stützpunkt Gossi im Zentrum des westafrikanischen Landes. Die Franzosen hatten die Basis vor einer guten Woche geräumt und kurz darauf Bilder veröffentlicht, die angeblich russische Söldner zeigten. Diese begraben auf dem Video in der Nähe des Stützpunkts Leichen – laut Paris in der Absicht, die französischen Truppen eines Kriegsverbrechens zu beschuldigen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!