75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.11.2021, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14_TV.jpg
Anthony (Simon Abkarian) ist ein Kindheitsfreund Richards, als sich ihre Wege unerwartet kreuzen, beginnt ein Abenteuer: »Nachsaison«

Die Nordstory

Das Dorf soll unser bleiben.

Tourismus ja, weil Kohle, aber sanft. Das ist die Idee. In der Umsetzung stehen sich dabei Menschen mit unterschiedlichen Interessen im Weg, beispielsweise will eine Bürgerinitiative die Ferienhausbebauung auf dem Borner Holm verhindern. Gastronomen und Fahrgastschiffer hingegen begrüßen das Projekt. D 2021.

NDR, 20.15 Uhr

Nachsaison

Das Leben hat Richard und Carole nicht immer nett behandelt: Ihr Sohn verstarb an einer Überdosis Drogen, ihr Haus und ihre Firma haben sie auch verloren. Vorübergehend wohnen sie deshalb in der Ferienwohnung von Richards Vater in einem tristen Badeort, während sich Richard erfolglos als Immobilienmakler versucht. Ein vermeintlicher Ausweg eröffnet sich, als sein alter Freund Anthony auftaucht. F 2021.

Arte, 20.15 Uhr

The Wrestler – Ruhm, Liebe, Schmerz

Der einst erfolgreiche Wrestler Randy Robinson ist in jeder Hinsicht am Ende. Er bestreitet seinen Lebensunterhalt mit Schaukämpfen. Alle privaten Beziehungen sind gescheitert. Es bleibt ihm nichts weiter übrig, als zu einem letzten Kampf in den Ring zu steigen. USA/F 2008. Mit einem sehr großen und sehr unheimlichen Mickey Rourke. Und Musik von Bruce Springsteen.

Tele 5, 20.15 Uhr

Roxanne

Feuerwehrmann C. D. hat sich in die schöne Studentin Roxanne verliebt. Von Komplexen wegen seiner extrem langen Nase geplagt, rechnet er sich aber keine Chancen aus. Die Angebetete hat es allerdings auf C. D.s schönen, aber nicht besonders hellen Kollegen Chris abgesehen. Romantische Komödie nach Cyrano de Bergerac mit Steve Martin und Daryl Hannah. USA 1987.

ZDF Neo, 21.40 Uhr

Der Staat gegen Mandela

Kein Name ist so eng mit dem Kampf gegen die Apartheid verbunden wie der von Nelson Mandela. 1963 stand der Freiheitsaktivist im legendären Rivonia-Prozess vor Gericht: Sollte er verlieren, drohte ihm und seinen Mitstreitern die Todesstrafe. Doch die Angeklagten hielten nicht nur den Vorwürfen des Staatsanwalts stand, sondern verwandelten den Gerichtssaal in eine politische Bühne. Die Dokumentation wird zum ersten Mal in ungekürzter Fassung gezeigt. F 2018.

Arte, 22.40 Uhr

Mit stahlharter Faust

Der Cowboy Dempsey Rae liebt seine Freiheit. Doch um sich seinen ­Lebensunterhalt zu verdienen, nimmt er einen Job auf der Triangle-Farm in Wyoming an. Deren Besitzerin, die ebenso reiche wie schöne Reed Bowman, liegt im Streit mit ihren Nachbarn und setzt ihren Körper ein, um Dempsey für ihre Zwecke zu gewinnen. Mit Kirk Douglas. Regie: King Vidor. USA 1955. Kirk Douglas sagte später, er habe eine Million Dollar mit dem Film verdient, in dem es nicht zuletzt darum geht, dass die Hauptperson keine Seite moralisch wirklich überzeugend findet – das zahlt sich wohl immer aus.

BR, 22.45 Uhr

Zeitung für das Recht auf Wohnen

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Ähnliche:

  • Der Kriegsfotograf (Dennis Hopper) teilt seine Zigarette mit Cap...
    06.11.2021

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Ist das Kulturerbe noch zu retten? – »Re: Der Untergang von Vene...
    04.11.2021

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Detective Tom Ludlow ermittelt als Kriminalpolizist auf eigene F...
    16.10.2021

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Regio:

Mehr aus: Feuilleton