75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.11.2021, Seite 10 / Feuilleton
Literatur

Noch ein paar Fragen

Von Frank Schäfer

Wie kann man Immobilienmakler sein und ein erfülltes Leben führen? Müllmann, Putzfrau, Köchin, das verstehe ich …

Weshalb lachen manche Menschen, wenn sie etwas nicht verstanden haben?

Warum können manche Menschen keine Party ausrichten?

Weshalb fühle ich mich besonders, wenn ich im Auto einen sagenhaften Song höre, mitsinge und Luftgitarre spiele, und weshalb habe ich überhaupt keine Hemmung, das zu zeigen, während es mir bei anderen peinlich ist, wenn sie so etwas tun?

Warum finde ich diese ganz besonders schönen Männer so zum Kotzen? Reicht es als Grund, dass ich es nicht bin? Oder ist da noch mehr?

Warum möchte ich am liebsten, dass keiner sieht, dass ich um Anerkennung buhle? Klar, sollen mich alle geil finden, aber weshalb soll es möglichst absichtslos geschehen?

Und warum ekelt es mich so an, wenn Menschen ihre eigenen Leistungen loben?

Warum betrübt mich der Alltag anderer Leute so sehr, während mein eigener auch nicht abenteuerlicher ist?

Warum bin ich bisweilen ganz verzückt von einem Popsong, der mein Gegenüber ganz kaltlässt, auch noch, nachdem ich ihm detailreich auseinandergesetzt habe, was mich daran so fasziniert? Sind alle anderen außer mir indolente Stoffel? Höre ich mehr als sie? Oder weniger?

Warum glauben manche Menschen wirklich, sie könnten einen vom Gegenteil überzeugen?

Warum finden eigentlich alle Popeln so widerlich? Oder tun sie nur so?

Wie kann ein Satz, dessen Sinn mir nicht ganz klar ist, mir dennoch gelungen erscheinen?

Warum bin ich meistens traurig, wenn ich an meine Kindheit denke?

Warum habe ich nicht alle meine Freundinnen nackt gesehen?

Zeitung gegen Profite mit der Gesundheit

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Feuilleton