75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.11.2021, Seite 11 / Feuilleton
Pop

So inklusiv

Die Brit Awards sollen im kommenden Jahr nur noch in geschlechtsneutralen Kategorien vergeben werden. Statt eines besten weiblichen und eines besten männlichen Künstlers werde es jeweils nur noch eine einzige Kategorie für nationale und internationale Solo­musiker geben, hieß es in einer Mitteilung auf der Brit-Award-Webseite am Montag. Der Preis solle sich ausschließlich auf die Musik und das Werk der Ausgezeichneten beziehen und nicht darauf, wie sie sich identifizierten oder wie andere sie sähen, hieß es in der Mitteilung weiter. Die Show solle damit »so inklusiv und relevant wie möglich« sein. Die Preisvergabe, bei der erstmals auch Preise in den Kategorien Alternative/Rock, HipHop/Grime/Rap, Dance Act und Pop/R ’n’ B vergeben werden, findet am 8. Februar 2022 statt. Die 1977 ins Leben gerufenen Brit Awards gelten neben den Grammys als wichtigste Musikpreise der Welt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!