75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2024, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.11.2021, Seite 11 / Feuilleton
Pop

Sorry, Taylor!

Die südkoreanische Boyband BTS hat bei den American Music Awards den Hauptpreis als Künstler des Jahres gewonnen. Die siebenköpfige Band setzte sich u. a. gegen Taylor Swift durch, die den Preis zuletzt dreimal in Folge gewonnen hatte. BTS erhielten am Sonntag in Los Angeles auch die Auszeichnungen als beste Popgruppe und für »Butter« als besten Popsong. Newcomerin Olivia Rodrigo (»Drivers License«), die mit sieben Nennungen das Nominierungsfeld angeführt hatte, konnte lediglich in der Kategorie »bester neuer Künstler« einen »AMA« gewinnen. Auch die italienischen ESC-Sieger Maneskin (»Beggin’«) gingen leer aus: Sie unterlagen Rapperin Megan Thee Stallion (»Body«) in der neu geschaffenen Kategorie »Trending Song« für Songs, die besonders häufig im sozialen Netzwerk Tik Tok genutzt werden. Über die Gewinner entscheiden Fans bei Onlineabstimmungen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!