75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.11.2021, Seite 6 / Ausland

Bolsonaro will rechter Partei beitreten

Brasília. Der ultrarechte, derzeit parteilose brasilianische Präsident Jair Bolsonaro will mit Blick auf die Präsidentenwahl 2022 der Liberalen Partei (PL) beitreten. Das kündigte die Partei am Mittwoch (Ortszeit) nach einem Treffen zwischen ihrem Vorsitzenden und dem Staatschef an. Bolsonaro werde am 22. November bei einer Parteiveranstaltung die für eine Mitgliedschaft notwendigen Papiere unterzeichnen. Der 66jährige gehörte während seiner politischen Karriere bereits acht unterschiedlichen Parteien an. Nach brasilianischem Gesetz darf es keine parteilosen Kandidaten für das Präsidentenamt geben. Die Wahl im Jahr 2018 hatte Bolsonaro als Mitglied der extrem rechten Sozialliberalen Partei (PSL) gewonnen, aus der er jedoch im November 2019 nach einem parteiinternen Machtkampf austrat. Anschließend versuchte er, seine eigene Partei mit dem Namen »Allianz für Brasilien« zu gründen, schaffte es aber nicht, die dafür nötige Zahl an Unterschriften zu sammeln. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland