75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 06.11.2021, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Nachschnitt, bitte

Der Usedom-Krimi | Do., 20.15 Uhr, Das Erste
2_Usedom_Krimi_Entfuehrt.jpg
Gab’s hier auch mal Musik? Kommissarin Ellen Norgaard (Foto) ermittelt in Sachen Ost/West. Fachkundig beraten von Exstaatsanwältin Karin Lossow (Katrin Sass)

Ein Dialog am Strand von Usedom zwischen einer älteren Frau (Ost) und einer jüngeren Frau (West): Frau (Ost) singt: »… siebenmal wirst Du die Asche sein, / aber einmal auch der helle Schein.« Frau (West): »Peter Maffay.« Frau (Ost): »Vielleicht sind Sie zu jung, aber das ist ein Lied von Karat. Ja, das war mein erstes Konzert, Mitte, Ende der siebziger Jahre, hier auf Usedom.« Frau (West): »In der DDR, da gab’s solche Konzerte?« Nein, gab’s natürlich nicht, auch keine Schallplatten, keinen Rundfunk, keine Jugendfestivals etc. Bei solcher Unverfrorenheit fragt man sich dann doch, wie ein Detail den DDR-Bashern durchrutschen konnte: Ab Minute 13 hält ein älterer Herr eine Zeitung in der Hand, und es ist die junge Welt vom 25. November 2020. Das Logo der Zeitung kommt nicht ins Bild, das kann als Entschuldigung gelten. Sollte der Film aber länger in der ARD-Mediathek verbleiben, ist sicher ein geschickter Nachschnitt erforderlich. Sonst übernimmt der Verfassungsschutz. (mis)

Zeitung gegen Profitlogik

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die zeit ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern tun.

Um dieses Jubiläum entsprechend zu würdigen, hat die junge Welt die 75er-Aktion gestartet. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Feuilleton