75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.11.2021, Seite 2 / Ausland
EU-Grenzregime

Asyl ist Menschenrecht

2 BM.jpg

Bewohner des griechischen Flüchtlingslagers Eleonas haben am Donnerstag gegen eine mögliche Schließung des Camps demonstriert. Wie die US-Agentur AP berichtete, forderten sie zudem Verbesserungen bei der Qualität des Essens und kritisierten Verzögerungen bei der Bearbeitung von Asylanträgen. Seit längerem häufen sich die Berichte, dass die Menschen aus Eleonas in andere Lager verlegt werden sollen. Das Camp unweit der Hauptstadt Athen war einst auf dem Festland gebaut worden, um die griechischen Inseln zu entlasten, ist inzwischen aber stark überfüllt. (jW)

Zeitung gegen Profitlogik

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die zeit ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern tun.

Um dieses Jubiläum entsprechend zu würdigen, hat die junge Welt die 75er-Aktion gestartet. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Ausland