5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 19.10.2021, Seite 1 / Inland

Auch FDP stimmt für »Ampel«-Verhandlung

Berlin. Gut drei Wochen nach der Bundestagswahl können die Koalitionsverhandlungen zur Bildung der ersten »Ampel«-Regierung auf Bundesebene beginnen. Nach Führungsgremien von SPD und Bündnis 90/Die Grünen stimmten am Montag auch der Bundesvorstand und die neue Fraktion der FDP für die Aufnahme intensiver Gespräche. »Wir begeben uns nun auf den Weg, Verantwortung für Deutschland mit zu übernehmen«, sagte Parteichef Christian Lindner in Berlin.

Bisher hatten SPD, Grüne und FDP Sondierungsgespräche geführt, um unverbindlich Gemeinsamkeiten und Differenzen auszuloten. Die Koalitionsgespräche, in denen das am Freitag vorgestellte Sondierungspapier konkretisiert werden soll, könnten noch in dieser Woche beginnen. Dabei wird es in den kommenden Wochen auch um den Zuschnitt und die Besetzung der einzelnen Ministerien gehen. (dpa/jW)