Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 14.10.2021, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14 tv.jpg
Selbstporträt von Roger Melis: »Chronist der Ostdeutschen«

Der Fluch des Gewinnens

Auktionen im Wettstreit

Wirtschaft heißt heute Auktionen. Auf dem Strommarkt und an der Börse funktioniert ohne sie offenbar gar nichts mehr. Täglich werden durch sie Milliardenbeträge bewegt, und die Menschen müssen sich mitbewegen. Auktionen sollen den Wettbewerb ankurbeln. Doch manchmal schießen sie über das Ziel hinaus. Dann erliegen die Beteiligten dem Fluch des Gewinnens. Und der Wettbewerb – hat er uns der nicht in die Klimakrise geführt? So viele Fragen. D 2021.

3sat, 20.15 Uhr

Die Reise der Menschheit

Der Aufbruch

Ohne Migration gäbe es die Welt, die wir kennen, nicht – sie hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Denn mit den Menschen wandert alles: Know-how und Kapital, Sprache, Religion und Kultur. Das war schon so, als sich der Homo sapiens vor 60.000 Jahren aus seiner Heimat Afrika aufmachte, um die Kontinente zu erobern. 2.000 Generationen sollte es dauern, bis er selbst an der Südspitze Feuerlands heimisch geworden ist.

Arte, 20.15 Uhr

Killer Elite

Ein Ölscheich erpresst den früheren Auftragskiller Danny Bryce zu einem Einsatz. Der Scheich verlangt die Ermordung von drei britischen Elitesoldaten, die er für den Tod seiner Söhne verantwortlich macht. Schon bald wird Danny vom Jäger zum Gejagten. Geheim, geheim, Jagd, Jagd – Wettbewerb eben! GB/AUS 2011. Mit Clive Owen, Robert De Niro.

Tele 5, 20.15 Uhr

Kontraste

Das Politmagazin des früheren Frontstadtsenders SFB tut sich ja gern im Bashing von Linksradikalen und in der Pflege der Hufeisentheorie hervor. Seit einigen Monaten gibt es personelle Neubesetzungen in der Redaktion. Mal sehen, ob dies zu mehr Relevanz in der Themensetzung geführt hat.

Das Erste, 21.45 Uhr

Menschen hautnah

Real Life Guy – Der Youtuber, der Tod und die Hoffnung

Am 9. Juni 2021 starb der Youtuber Philipp Mickenbecker mit 23 Jahren an Krebs. Die Filmemacherinnen Domenica Berger und Stefanie Gromes hatten die Möglichkeit, Philipp und seine Freunde nach der Krebsdiagnose 2020 über mehrere Wochen zu begleiten. Sie gehen der Frage nach, wie junge Leute mit dem Thema Sterben umgehen. D 2021.

WDR, 22.45 Uhr

Der Fotograf Roger Melis

Chronist der Ostdeutschen

Roger Melis war einer der Großen des Fotorealismus in der DDR, einer, der anpackte. In seinen Reportagen zeigte er den Alltag, die Arbeits- und Lebensbedingungen und die politischen Rituale im realen Sozialismus. Und wir gedenken auch Evelyn Richters, der Fotokünstlerin, die am 10. Oktober gestorben ist. D 2019.

MDR, 23.10 Uhr

East Side Stories

Standpunkte einer Generation

Diese Geschichten tauchen in fünf Kapiteln in den Alltag von Menschen ein, die heute zwischen 30 und 40 Jahre alt sind. Die DDR und das, was danach kam, sind Teil ihrer Biografie. Der Film erzählt die Gegenwart dieser Menschen. D 2021.

MDR, 23.40 Uhr

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung. Jetzt an deinem Kiosk!

Die Tageszeitung junge Welt beschreibt in ihrer Berichterstattung die Ausbeutungs- und Machtverhältnisse klar und deutlich. Für alle, die sie verstehen wollen, lohnt sich der Gang zum Kiosk und ein Blick in die  junge Welt!

Mehr aus: Feuilleton