75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.09.2021, Seite 5 / Inland

Asklepios: Abstimmung über Erzwingungsstreik

Brandenburg. In dieser Woche haben die Beschäftigten bei den psychiatrisch-neurologischen Asklepios-Fachkliniken in Brandenburg an der Havel, Lübben und Teupitz von Dienstag bis Freitag die Arbeit niedergelegt. Seit Beginn der Tarifauseinandersetzung im April 2021 ist bereits an insgesamt elf Tagen gestreikt worden. Weil seit mehr als drei Monaten kein neues verhandlungsfähiges Tarifangebot von Asklepios vorgelegt wurde, beginnt am 28. September die Urabstimmung der Verdi-Mitglieder über den unbefristeten Erzwingungsstreik. Die Urabstimmung geht bis zum 5. Oktober um 14 Uhr, wie die Gewerkschaft am Freitag erklärte. Verdi fordert höhere Löhne und eine Angleichung der Arbeitsbedingungen an die im Westen der Republik. Der Abstand zu den Gehältern bei Asklepios in Hamburg beträgt bis zu 20 Prozent. (jW)