75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.08.2021, Seite 16 / Aktion
Miteinander reden

In Kontakt kommen

Herzlich Willkommen an den jW-Ständen in Wien und Leipzig!
Von Aktionsbüro
IMG_20190831_100740.jpg
Kaum zu übersehen in leuchtendem Gelb: junge Welt im Außeneinsatz

Der Austausch mit Lesern und Interessierten sowie mit Menschen, die junge Welt noch nicht kennen, ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Ob über politische Einschätzungen, zur Themensetzung, zu Hintergründen der Berichterstattung oder über die Zeitung selbst zu reden, dazu bieten jW-Stände eine gute Gelegenheit.

So ist die Teilnahme am traditionsreichen Volksstimme-Fest der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) in Wien für die jW seit Jahren gesetzt. Das ganze nächste Wochenende über, am 4. und 5. September, steigt das große Fest, das der leider bereits verstorbene jW-Autor Werner Pirker an dieser Stelle einst als »Mutter aller kommunistischen Pressefeste« bezeichnete. Wir können die Fahrt nach Wien nur wärmstens empfehlen und freuen uns, viele Besucher nicht nur an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

So oft, wie es notwendig wäre, präsent zu sein, ist uns leider nicht möglich. Um so mehr sind wir auf den Einsatz von engagierten Leserinnen und Lesern angewiesen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die agile Leipziger Leserinititiave, die am kommenden Sonntag, dem 5. September, die dortige Ökofete mit einem jW-Stand bereichert. Wie zuletzt vor zwei Jahren hat sie vor, mit Hilfe der jW dem umweltbewegten Publikum klarzumachen, dass die Klimafrage untrennbar mit der kapitalistischen Ausbeutung verbunden ist.

Sommerabo

Die Tageszeitung junge Welt ist 75 Jahre alt und feiert dies mit dem Sommeraktionsabo. Du kannst 75 Ausgaben für 75 Euro lesen und täglich gut recherchierte Analysen zu tagesaktuellen Themen erhalten. Schenke dir, deinen Freundinnen und Freunden, Genossinnen und Genossen oder Verwandten ein Aktionsabo und unterstütze konsequent linken Journalismus.

Mehr aus: Aktion