75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.08.2021, Seite 7 / Ausland

Südafrika: Präsident ordnet Regierung neu

Johannesburg. Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat am Donnerstag abend als Konsequenz aus den jüngsten Ausschreitungen seine Regierung neu geordnet und eine Untersuchungskommission angekündigt. Das Staatssicherheitsministerium wird künftig direkt dem Präsidialamt zugeordnet. Auch das Verteidigungsministerium wird neu besetzt. Zudem gab es Wechsel in anderen Ressorts wie Finanzen und Gesundheit. Nachdem Expräsident Jacob Zuma wegen Missachtung des Gerichts inhaftiert worden war, kam es Anfang Juli zu gewaltsamen Protesten seiner Anhänger. Dabei wurden nach offiziellen Angaben mindestens 337 Menschen getötet, 25.000 Soldaten wurden zur Stabilisierung der Lage eingesetzt. Am Freitag wurde der 79jährige aus Gesundheitsgründen vom Gefängnis in ein Krankenhaus verlegt. In einem anderen Verfahren werden Zuma Korruption, Geldwäsche sowie Betrug im Zusammenhang mit einem Rüstungsgeschäft vor seiner Amtszeit als Präsident vorgeworfen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland