3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.07.2021, Seite 2 / Ausland
Trauer um Kameramann

Trauer und Wut

RTRMADP_3_GEORGIA-POLITICS-JOURNALIST(1).JPG
Nach dem Tod eines Kameramanns: Aktivisten der Opposition nehmen an einer Trauerkundgebung teil.

Am Montag haben in Tbilissi zahlreiche Menschen an einer Trauerkundgebung für Alexander Laschkarawa teilgenommen. Der Kameramann war am Montag vergangener Woche bei Protesten in der georgischen Hauptstadt von homophoben Demonstranten zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Am Sonntag sei Laschkarawa tot in seiner Wohnung gefunden worden, teilte sein Sender TV Pireli mit. Insgesamt waren bei dem schwulenfeindlichen Protest mehr als 50 Journalisten physisch attackiert worden. (AFP/jW)

Aktionsabo »Marx für alle« für drei Monate

Die Bundesregierung und der deutsche Inlandsgeheimdienst wollen der Tageszeitung junge Welt den »Nährboden entziehen« unter anderem wegen ihrer marxistischen Weltanschauung. Mit unserem Aktionsabo  »Marx für alle« möchten wir möglichst vielen Menschen diese wissenschaftliche Sichtweise nahebringen und 1.000 Abos für die Pressefreiheit sammeln.

Das Abo kostet 62 Euro statt 126,80 Euro und endet nach drei Monaten automatisch.

Mehr aus: Ausland

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!