3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 09.07.2021, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Negative Monopolbildung

Freundschaft plus | Mi, 20.15 Uhr, Pro sieben
P7_740760.jpg
Irgendwann wird jede »Freundschaft Plus« zu Kraut und Rüben (Natalie Portman und Ashton Kutcher in »Freundschaft Plus« – oder in »Freunde mit gewissen Vorzügen«, man weiß es nicht so genau)

Es gab Zeiten, da koexistierten Päpste miteinander. Es gab Zeiten, da teilten sich Flixbus und »Mein Fernbus« hierzulande den Markt des unbequemen Reisens. Solche Déjà-vus kennt die Computerspielwelt als korrigierbare Glitches. Auch die Weltwelt schreitet bei solchen Fehlleistungen ein, das nennt sich dann Monopolisierung: ein katholisches Oberhaupt, ein Billigbusunternehmen. 2011 erschien zweimal der gleiche Film: »Freunde mit gewissen Vorzügen« mit Mila Kunis und Justin Timberlake in den Hauptrollen premierte im Juli, »Freundschaft plus« (Natalie Portman und Ashton Kutcher) lief bereits im Januar an. Was beide Filme wollen? Monopolbildung darstellen: Freundschaft und Vögelei werden fusioniert. Das scheitert aber, weil auf höherer Stufe – laut beider Filme – immer eine Beziehung rauskommt. Freunde plus werden zu Partnern. Adorniten würden das negative Dialektik nennen und fänden das geil. Ich bin mir da nicht sicher, so wenig sicher, wie ich mir bin, welchen der beiden Filme ich da am Mittwoch gesehen habe. (km)

Aktionsabo »Marx für alle« für drei Monate

Die Bundesregierung und der deutsche Inlandsgeheimdienst wollen der Tageszeitung junge Welt den »Nährboden entziehen« unter anderem wegen ihrer marxistischen Weltanschauung. Mit unserem Aktionsabo  »Marx für alle« möchten wir möglichst vielen Menschen diese wissenschaftliche Sichtweise nahebringen und 1.000 Abos für die Pressefreiheit sammeln.

Das Abo kostet 62 Euro statt 126,80 Euro und endet nach drei Monaten automatisch.

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!