3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.07.2021, Seite 2 / Ausland
Arm gegen reich

Against »G20«

asdas.jpg
Polizisten greifen in Venedig eine Demonstration gegen den G20-Gipfel in der norditalienischen Stadt an (10.7.21)

Am Rande des Treffens der Finanzminister der 20 größten Industrie- und sogenannten Schwellenländer demonstrierten Tausende in Venedig. Ein Bündnis verschiedener linker und linksradikaler Gruppen protestierte gegen die Ausbeutung des globalen Südens durch den reichen Norden. Bei diesem Demonstrationszug kam es immer wieder zu Übergriffen seitens der Polizei (Bild). Zu einem weiteren Protest hatte die Bewegung »No grandi navi« (»Keine großen Schiffe«) aufgerufen, die sich gegen den Kreuzfahrttourismus in der Lagunenstadt wendet. (jW)

Aktionsabo »Marx für alle« für drei Monate

Die Bundesregierung und der deutsche Inlandsgeheimdienst wollen der Tageszeitung junge Welt den »Nährboden entziehen« unter anderem wegen ihrer marxistischen Weltanschauung. Mit unserem Aktionsabo  »Marx für alle« möchten wir möglichst vielen Menschen diese wissenschaftliche Sichtweise nahebringen und 1.000 Abos für die Pressefreiheit sammeln.

Das Abo kostet 62 Euro statt 126,80 Euro und endet nach drei Monaten automatisch.

Mehr aus: Ausland

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!